Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 06.03.2021, 18:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist geschlossen. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 10.06.2009, 19:36 
Jo Dietmar
Da bin ich selbst mal Gespannt,wie wir das umsetzen. :bau:
Aber die Idee ist da,und das Telefon steht nicht mehr still,
Die ersten schritte sind schon gemacht,und die ersten erfolge sind auch schon da. :shock:
Aber,bevor das nix richtiges ist,bleib bitte Geduldig,weil ich niemandem etwas
vorstellen möchte,was nicht 100 Prozent ist . 8)

Mit Konstruierenden GrĂĽssen,Harry


Nach oben
  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 10.06.2009, 20:17 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
Beiträge: 947
Wohnort: 79576
Offline
Na da warte ich doch mal geduldig ab,,,
wenn de 100% hast.... kannste die Dinger gleich doppelt anfertigen :mrgreen:
dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 10.06.2009, 20:47 
Na klar
Und wird ne Lo Cost Karre.

Mit sparsamen GrĂĽssen,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 11.06.2009, 08:30 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
Beiträge: 947
Wohnort: 79576
Offline
Klasse Harry :mrgreen:
dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 23.06.2009, 18:42 
Hallo Panzergemeinde,
hallo Harry,
ich habe mir auch einen T34/85 von Torro ( mit Sound und Infrarotsteuerung)zugelegt.
Das Erste, was mich erschreckt hat, das er keine proportionale Geschwindigkeits-
regelung hat.
Du wolltest deinen doch auch auf prop umbauen.
Bist du damit schon weitergekommen?
Ebenso wollte ich sämtliche Funktionen einmal einzeln steuern können und nicht,
wie jetzt Rohr- Heben und Senken nur mit MG-Feuer.
Da ich noch einen Sender Futaba F14 habe, sollte dieser Umbau doch möglich sein.
Hast Du vielleicht einige Tipps fĂĽr einen Neueinsteiger, wie mich?
Nette GrĂĽsse
panzerpeter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 24.06.2009, 19:40 
Moin Peter,oder Panzer ?????

Da kommt es ganz darauf an was Du Persönlich bevorzugst.
Meiner unbedeutenden Meinung nach,hast Du drei Möglichkeiten.

1. ElMod,Komplette Steuerung,Sound,und Prop.
Kann ich Dir aber nicht viel zu sagen,da musst Du mal Michael (evilhomer) Fragen.
2. Tamia steuerungen,da gibt es auch verschiedene,Da musste mal Stephan (Einheitsdiesel )Fragen.
3.Prop umbau.Da biste bei mir richtig.

Deine Funke,geht fĂĽr alle varianten.

Das ganze ist mittlerweile eine reine Preisfrage.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 26.06.2009, 18:13 
Hallo Harry,
ich hab mich mal bei Elmod reingeguckt und festgestellt, alles kompl.
geht schon ins Geld. Bei nur Fahren auf prop Umbau habe ich keine
infrarot mehr und kommt nachher dann genauso teuer.
Ich denke alles in allem lasse ich den Umbau bei dieser Lowcostkarre
besser sein. Mit all dem, was da noch zu verbessern dran ist, kann ich mir
direkt einen Fulloption- Tamyia holen.
Kann man denn die original Torro- Platine nicht fĂĽrs Fahren auf prop umbauen?
Platine hat die Bezeichnung RD5AT-V2.3.
Danke schon mal fĂĽr deine Tipps.
GrĂĽĂźe
peter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 26.06.2009, 19:45 
Moin Peter
Nee,Das wird nix.
Wenn Du Deine F14 Nutzen willst (kann ich nur empfehlen )
Kaufst Du Dir zwei Fahrregler,die Mischer haste ja in der Funke.
Schau mal in meinen Pershing umbau rein,da steht so einiges.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 27.06.2009, 18:53 
Moin Kollegen,und Liebhaber des T-34 :zumschiessen:

Nach reichlichen Tests,und einer Tonne voll schrott,habe ich mich entschlossen
die Schwingarme selber zu bauen.
Das ausgieĂźen,mit Kleber oder so,kommt fĂĽr mich nicht in frage. :abgelehnt:
Metallschwingarme gibt es nicht,also baue ich mir welche. :bau:

Da war erstmal MaĂźnehmen angesagt.
Dann das passende material finden,was nicht so einfach war .
Aber nach ein paar Tests denke ich,Könnte klappen.

Damit Ihr eure Ideen und Vorschläge mit einbringen könnt,stell ich mal
meine ersten Ergebnisse vor.
Dateianhang:
Dateikommentar: So soll es einmal aussehen
2.1_0018.jpg
2.1_0018.jpg [ 62.93 KiB | 640-mal betrachtet ]



Auf dem Bild ist erstmal nur die Laufrollen Achse zu sehen.
Hier die Einzelteile
Dateianhang:
Dateikommentar: Die Buchse,fĂĽr die Laufrolle
2.1_0011.jpg
2.1_0011.jpg [ 28.19 KiB | 676-mal betrachtet ]


Eine 5 mm Welle,eine Messingbuchse 6x0,5 mm.
Auf die Welle,habe ich ein 4mm Gewinde geschnitten.
Ja,4 mm,damit die BĂĽchse darĂĽber geht.
Die BĂĽchse habe ich mit einer Reibahle an die welle angepasst.
Dateianhang:
2.1_0009.jpg
2.1_0009.jpg [ 142.9 KiB | 639-mal betrachtet ]



So,Gleich mehr zu dem Schwingarm,Bis Später.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 27.06.2009, 19:24 
So,Geht mal weiter
Dateianhang:
2.1_0012.jpg
2.1_0012.jpg [ 137.77 KiB | 636-mal betrachtet ]



Auf dem Bild ist das AusgebĂĽchste Laufrad zu sehen,die Achse,und die
Achsaufnahme.
Die Laufrolle muss auch mit einer Reibahle aufgerieben werden,bis die
Buchse spielfrei reinpasst,dann die Achse durch,ausrichten und von der
Innenseite der Laufrolle die Buchse mit zb. Sekundenkleber fixieren.
Aber nicht die welle mit ankleben :shock:

Dateianhang:
2.1_0013.jpg
2.1_0013.jpg [ 136.58 KiB | 634-mal betrachtet ]



Die Achsaufnahme wird von der RĂĽckseite mit einem SchweiĂźpunkt befestigt.
Deshalb ist die Achse ca.2mm kĂĽrzer,als die Aufnahme.
Dateianhang:
2.1_0014.jpg
2.1_0014.jpg [ 144.43 KiB | 636-mal betrachtet ]



So,Jetzt macht mich mal schön Fertig :habenwill:

Mit Erwartenden GrĂĽssen,Harry

Wenn noch Einzelheiten gewĂĽnscht werden,masse oder so,wisst ihr ja,einfach
Fragen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 28.06.2009, 08:35 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
Beiträge: 947
Wohnort: 79576
Offline
hallo Harry
Technisch bin ich nun nicht gerade Spezialisiert, ich sag einfach mal:

Ich nehme 10StĂĽck :mrgreen:

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORRO T-34
BeitragVerfasst: 28.06.2009, 17:12 
Moin Dietmar
10 StĂĽck ????
Dann Spar schon mal.
Lass mich erstmal einen fertigmachen.Ist ein Haufen arbeit.
Ein Schwingarm besteht aus sieben teilen,alles handgemacht.
Und Du möchtest 10 Stück haben ??? :zumschiessen:

Na Ja,schaun wer mal,wenn ich einen Satz fertig habe.
Aber,mit den Schwingarmen ist das nicht getan,der umbau der Wanne,ist
genau so aufwändig. :bau:

Gruss,Harry
(Ich stell gleich noch ein paar Bilder vom umbau der Wanne rein. )


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Dieses Thema ist geschlossen. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik