Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 28.11.2020, 08:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 27.05.2009, 19:52 
Bild

diese Wanne soll laufen ..

und den Turminhalt kannste gern schicken...

Gruß
Stephan


Nach oben
  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 27.05.2009, 20:07 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
hallo stephan
kannste haben, sende mir nochmal deine ady!
dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 29.05.2009, 18:55 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
so hier mal ein belastungstest des laufwerkes
http://classic.myvideo.de/watch/6493448

sieht nicht so toll aus, fĂŒrs wohnzimmer mag es ausreichen aber im gelĂ€nde
da kommt einiges an arbeit auf mich zu.
das spiel der rĂ€der auf den achsen ist enorm, also hĂŒlsen einbauen, schwingarme versteifen usw.

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 29.05.2009, 20:45 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
also hopp die rĂ€der abbauen und nu wie , wo sind die schrauben versteckt. wo auch ,wie immer unter den radkappen. leider haben die chinis die dinger so zum teil geklebt das sie nicht ohne schaden davon gekommen sind. die schwingen sind in der hinteren ansicht also hohl (material einsparung der chinesen)und dadurch im verzugs bereich sind hab ich mich entschlossen vorerst die dinger zu stabilisieren. das hab ich gemacht mit 2komponenten epoxikleber, damit sich das auch schön versteift wurde noch ein messingrundstabstĂŒck mit eingeklebt.

Dateianhang:
IMG_0513.JPG


Dateianhang:
IMG_0512.JPG

wenn das zeugs durch gehÀrtet ist wird noch eben geschliffen.

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 01.06.2009, 17:55 
Moin Dietmar
Jetzt weist Du,was ich meine.

Ich werde das Fahrwerk auf DrehstÀbe umbauen.
Bin noch in der Planung,wenn was fertig ist,berichte ich.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 01.06.2009, 19:56 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
solli harry
da bin ich gespannt, im moment verfluche ich die kiste das ich sie wohaupt gekauft habe :mrgreen:

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 04.06.2009, 21:29 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
so t34 freunde :bau:
da die schwingen buchstÀblich ihren namen ehre machten, habe ich mal auf die schnellste art und weise die sache mit silikon unterlagscheiben stabilisiert. und siehe da, das spiel hat gewaltig nachgelassen.
die mittlere federung habe ich durch eine kĂŒrzere ersetzt, so sind nun alle rĂ€der auf gleicher höhe.
der nÀchste schritt ist das spiel der rÀder auszugleichen.
Dateianhang:
IMG_0576.JPG
Dateianhang:
IMG_0577.JPG
Dateianhang:
IMG_0578.JPG
Dateianhang:
IMG_0580.JPG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 04.06.2009, 21:31 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
teil II
mittlere federung, als stopper fĂŒr die kĂŒrzere federung hab ich einfach nee schraube darunter geklebt :oops:
Dateianhang:
IMG_0581.JPG
Dateianhang:
IMG_0583.JPG
Dateianhang:
IMG_0584.JPG


dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 19:16 
Hallo Dietmar
Wieso kĂŒrzeren Federweg ???????????????????????????
Den Federweg musst Du sogar verlÀngern.
Die stifte aus den FederaufhÀngungen ausbrechen,
und den Federweg durch unterlegen,von ca.5-6 mm Gummi begrenzen.
Dateianhang:
1.10_0010.jpg
1.10_0010.jpg [ 235.5 KiB | 244-mal betrachtet ]



Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 20:40 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
dein weg iss nit mein weg :mrgreen:
:kommalherfreundchen:

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 21:12 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
so hab die leitrĂ€der vorne mit einem alurohr außeendurchmesser 6mm innen 5mm und 2komponentenkit versteift.auf diese weiße habe ich vorne kein verzug auf der wanne, und die erstefederung ist stabiller so . der rest an der wanne wird dann mit streben oder so versteift.

Dateianhang:
IMG_0586.JPG
Dateianhang:
IMG_0587.JPG


das schwarz eingezeichnete feld gibt noch eine verbindungstrebe zu den beiden enden
Dateianhang:
IMG_0588.JPG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-34 Recoveery in German Service 3x 20mm Flak
BeitragVerfasst: 06.06.2009, 14:58 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
rÀder wÀren nun auch stabil.
habe 10stĂŒck alu rohrstĂŒcke außenmaß 6mm innenmaß 5mm zugeschnitten und als buchse verwendet, damit hat sich das enorme spiel der rĂ€der gedĂ€mpft. unter anderem hab ich das batteriefach entfernt, dazu hĂ€tte ich nee frage zu dem orangenen teil wo man auf dem einem bild sehen kann. ist das ein konsensator und brauch man das wenn ich ein 7,2 volt akku verwenden will? am unterboden habe ich das loch mit 2mm poly verklebt und noch zusĂ€tzlich eine 2mm aluplatte zum stabilisieren der wanne aufgeklebt.
Dateianhang:
IMG_0589.JPG
Dateianhang:
IMG_0590.JPG
Dateianhang:
IMG_0591.JPG
Dateianhang:
IMG_0592.JPG
Dateianhang:
IMG_0593.JPG


dietmar


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 31 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik