Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 02:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 16:58 
Reste: T34-Fahrwerk aus ebay-Konvolut, T34-Oberwanne von Einheitsdiesel, Bruder-Fahrerhaus, Unimog-Seilwinde und Unimog-Ladefläche.

Im Frühjahr 1943, nach dem Auftreten des Tigers stand noch kein geeignetes Abschleppfahrzeug zur Verfügung. Bei einem Spähtruppunternehmen überraschte der Spähtrupp einen sowjetischen I-Trupp, der gerade dabei war, einem T34 einen neuen Turm zu verpassen. Als sich der Spähtrupp zurückzog, wurde der Teil-T34 mitgenommen.
Zurück hinter den deutschen Linien erhielt der T34 ein anderes Führerhaus und eine Pritsche und wurde fortan für Transport- und Abschleppaufgaben eingesetzt...

So könnte es gewesen sein, oder auch nicht, wer weiß das schon!?

Bild

Bild

Das T34-Unterteil wurde auf Proportional umgebaut, die Seilwinde wird durch einen Micro-Fahrregler angetrieben und die Scheinwerfer über ein umgebautes Servo.

Bild

Bild

Hier seht ihr auch meinen großen Schwachpunkt, ich habe kein Airbrush, das ganze Teil ist mit der Sprühflasche aus dem Baumarkt lackiert. Sieht nicht besonders aus, aber fährt...:neenee:

Internette Grüße
Wolfgang


Nach oben
  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:57 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
Beiträge: 3416
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hrhrhrhr,

Coole Idee.
Warum auch nicht?
Ich mein die Nietenzähler kriegen grade nen Anfall.....aber grundsätzlich is das doch eine interessante Idee gewesen.

Thema Airbrush....naja, soooo teuer sind die Dinger sammt Kompressor auch nimma. :roll:
Die Dosenlackierung ist ja nicht schlecht, mit dem Luftpinsel kannste halt feiner arbeiten.

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 22:06 
Och Micha
Schleim nich so rum. :wink:

Wolfgang,Hättesde da nicht ein Schönes Blaumetallic nehmen können :mrgreen:

Nee,Prima Idee.

Gruß,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 22:15 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
Beiträge: 3416
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hrhrhrhrhr,

Blaumetallic......warum ned gleich pink? :mrgreen:

Übrigens muss ich ned rumschleimen....bin der Admin, somit ohnehin ungeliebt/gefürchtet. :blah:

PS: die Konservendose als Tank.....geile Idee.

Mit schleimfreien Grüßen
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 22:46 
O Ton: "Übrigens muss ich ned rumschleimen....bin der Admin, somit ohnehin ungeliebt/gefürchtet. :blah:"

Oh,Mein Großer "BUANA MASSA" Ich hoffe Ihr könnt mir meine Dreiste Äußerung
noch einmal verzeihen. :huldigung:

Mit Huldigen Grüßen,Ihr Ewig ergebener Diener ,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 11:47 
So sieht also "Modellbau just for fun " aus...

Na ja, da ich lieber "Scale" baue, da ist das eine neue Sicht der Dinge für mich !

... aber so´n Metalliklack wäre nicht schlecht ! Käme gut !

weiter die "Scheuklappen" tragende Grüße
Stephan :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 12:32 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
Beiträge: 3416
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hrhrhrhrhr,

Stephan, man kann deine Begeisterung richtig rauslesen. :mrgreen:
Naja, statt grün könnte ich mir eine rote lackierung vorstellen und das ganze dann als Expeditionsfahrzeug deklarieren. :wink:

Hätte auch was, so als Schneefahrzeug......

Mit innovativen Grüßen
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 12:36 
Amateur
Amateur
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2008, 10:57
Beiträge: 182
Wohnort: Ebersbach-Bünzwangen
Offline
Achwas, Monacoblau wie mein Twingo und dann Chromfarbene Spinnerfelgen :P

Spaß bei seite ;)

Sieht doch ganz brauchbar aus dafür das es aus Resten gebaut wurde ;)
Nur das Polizeigrün irritiert mich ein wenig :?

Viell. vorne noch ein Räumschild anbauen das dann über die Winde gehoben wird ?

Gruß Nick ;)

_________________
MIT JEDEM TAG MEINES LEBENS,
ERHÖHT SICH ZWANGSLÄUFIG DIE ZAHL DERER,
DIE MICH AM AR*CH LECKEN KÖNNEN!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 18:35 
cdE_Evil-Homer hat geschrieben:
Hrhrhrhrhr,

Stephan, man kann deine Begeisterung richtig rauslesen. :mrgreen:
...
Mit innovativen Grüßen
Michael


Warum sollte ich "begeistert" sein ? Hab ich gemeckert ? NEIN !

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, sagte einst ein kluger Mann. Recht hat er. Ich muß dieser Kreation ja keinen Preis verleihen, es ist modellbauerisch gut umgesetzt, einige Anregungen unsererseits könnten noch einfliessen, aber das bleibt dem Erbauer überlassen. Da solche Fahrzeuge meißt durch private Umbauten entstanden sind, würde ich eine zusammen gestückelte Lackierung bevorzugen, so in der Art wie wenn man die Teile aufm Schrottplatz zusammenstellt, was weiß ich, ne grüne Tür an nem blauen Führerhaus und eine rote Ladefläche, so ungefähr. Das würde dann recht autentisch wirken und nach einem zivilen Nachkriegsumbau ausschauen.

Ich bevorzuge halt nicht so sehr den Kreativbau, was soll´s, jeder wie er will.

Gruß
Stephan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 19:16 
Moin Micha

Musst den Stephan am besten gar nicht Ansprechen.
Aus Zuverlässiger Quelle,weiß ich,ER HAT ENDZUGERSCHEINUNGEN vom Feinsten. :krank:

Stephan war jetzt schon eine Woche nicht an seiner Drehbank :shock:

Das macht Ihn FERTIG :mrgreen:
Mit Wissenden Grüßen,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 19:28 
Brummbrumm dreh !

Kreisende Grüße
Stephan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Resteverwertung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 20:16 
:wink:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik