Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 28.11.2020, 20:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 16:51 
Moin Dietmar
Habe mal Deine Baufortschritte verfolgt. (man muss ja nicht jedes Bild Kommentieren)

Meine Meinung,wenn sie interessiert , Einfach GEEEIL.
Das mit der Bodenplatte,ich nenn sie mal so,solltest Du mal ein Freeet fĂŒr machen,
und etwas ins Detail gehen,das ist Genial :habenwill:

Gruss,Harry

P.S. Wenn Du noch ein paar Bilders "Deines nÀchsten Projekts " brauchst,
Habe da noch was gesammelt. (Wir lassen Dich nicht im stich )


Nach oben
  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 17:05 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
servus harry
was iss ein "Freeet" ??, ich nixweiß!
sicherlich nur her mit den fotos, bis jetzt hab ich so an die 1oostĂŒck gesammelt :mrgreen: . aber man kann ja eben alles gebrauchen. nur das was ich hauptsĂ€chlich such e ist ein bausatz von "DES" in 1:35 vom fries. einen im maßstab 1:87 hab ich geordet, aber davon maße abnehmen ?? :jesus:
die technik der bodenplatte ist die gleiche wie bei meinen anderen dios(kampfwagenstand). aber welche details willste den genauer haben?

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 18:01 
Moin Dietmar
Freed=Tread,Kann aber keiner Aussprechen,Deshalb
sagen die meisten Freet.Klingt so Ähnlich
Bilders stell ich Dir gleich rein.
Dateianhang:
399px-Bundesarchiv_Bild_101I-695-0405-24A,_Russland-Mitte,_Panzerinstandsetzung.jpg
399px-Bundesarchiv_Bild_101I-695-0405-24A,_Russland-Mitte,_Panzerinstandsetzung.jpg [ 62.58 KiB | 253-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Bundesarchiv_Bild_101I-244-2323-25A,_Panzer_-_Instandsetzung.jpg
Bundesarchiv_Bild_101I-244-2323-25A,_Panzer_-_Instandsetzung.jpg [ 73.07 KiB | 200-mal betrachtet ]

Dateianhang:
397px-Bundesarchiv_Bild_101I-695-0405-37A,_Ostfront,_Panzerreparatur,_Kran.jpg
397px-Bundesarchiv_Bild_101I-695-0405-37A,_Ostfront,_Panzerreparatur,_Kran.jpg [ 53.12 KiB | 253-mal betrachtet ]
Dateianhang:
399px-Bundesarchiv_Bild_101I-278-0875-23A,_Russland,_Reparatur_eines_Panzers_VI_(Tiger_I).jpg
399px-Bundesarchiv_Bild_101I-278-0875-23A,_Russland,_Reparatur_eines_Panzers_VI_(Tiger_I).jpg [ 43.55 KiB | 200-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bundesarchiv_Bild_101I-695-0405-36A,_Ostfront,_Reparatur_eines_Panzer_VI.jpg
Bundesarchiv_Bild_101I-695-0405-36A,_Ostfront,_Reparatur_eines_Panzer_VI.jpg [ 69.82 KiB | 200-mal betrachtet ]



Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 18:25 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
danke harry, da waren bilder dabei wo ich noch nicht hatte.
die platte wo du meinst ist eine 2cm dicke styrodurplatte, diese hab ich mit sto flexil mit 1:1 verhĂ€ltnis mit zement gemischt so ist das material wetterfest und flexibel aber nicht weich! kann man mit fliesenkleber fĂŒr außen vergleichen ,eben nur mit fasern drinn damit der kleber eine elastische fĂ€higkeit beibehaltet. fĂŒr dieses dio brauch ich nur eine 2cm platte die reicht maßig aus. im dio mein " kampfwagenstand" habe ich eine 2cm grundplatte verwendet und drei 4cm dicke platten verwendet weil ich eine höhe von 12cm fĂŒr den versorgungs graben haben wollte.
Dateianhang:
IMG_6089.JPG


hilft dir das weiter?


dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 18:52 
Moin Dietmar
Na sicher hilft das weiter.
Jeder Tipp ist hilfreich.

Mein Dank,und mach weiter so.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 20:40 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
so ein paar kleinikeiten weiter, holz gealtert da ein haken und dort ein haken :blah:
ein bischen an der offenen luke gebastelt :blah:
kettenspuren ausgemalt :blah:
Dateianhang:
IMG_8786.JPG
Dateianhang:
IMG_8787.JPG
Dateianhang:
IMG_8790.JPG
Dateianhang:
IMG_8800.JPG

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 21:15 
Moin Dietmar
Goil,Wie immer,und nicht anders zu erwarten.
Nur,was ich meinte,ist das Du auch mal einem Dummen erklÀrst,
was mit :sto flexil mit 1:1

geiebte erde mit holzleim vermischt und aufgebracht

, holz gealtert

und so,mag fĂŒr Dich kein Problem sein,aber wenn man sich damit nicht auskennt,
ist das nicht so einfach.
Aber ich denke,Du erklÀrst uns das doch,oder :?:

Gruss,Harry,Der Student


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 22:06 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
harryw hat geschrieben:
Moin Dietmar
Goil,Wie immer,und nicht anders zu erwarten.
Nur,was ich meinte,ist das Du auch mal einem Dummen erklÀrst,
was mit :sto flexil mit 1:1

geiebte erde mit holzleim vermischt und aufgebracht

, holz gealtert

und so,mag fĂŒr Dich kein Problem sein,aber wenn man sich damit nicht auskennt,
ist das nicht so einfach.
Aber ich denke,Du erklÀrst uns das doch,oder :?:

Gruss,Harry,Der Student



du und dumm :shock: :shock: :shock: :shock:
gesiebte erde ist:
aus dem garten oder woher auch immer, am besten verschiedene.
ich hab aus dem garten lehmerde gebrannt, das heißt ich hab gartenabfĂ€lle verbrannt und die darunter liegende erde danach gesiebt bis sie ganz fein war. kannste nochmal im berricht"mein kampfwagenstand fĂŒr meinen blitz" nach lesen.
holzleim hab ich mit wasser so verdĂŒnnt und mit der gesiebten erde so vermischt das sie mit einem pinsel noch gut aufstreichen lĂ€ĂŸt. da unter der feuerstelle verschiedene hitze endstand gab es auch verschiedene farbtöne.
das holz hab ich mit tamyfarbe braun gealtert, das heißt : die braune farbe so stark verdĂŒnnt das des wasser eigentlich nur leicht gefĂ€rbt ist und das in mehreren schichten aufgetragen , das ist alles.

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 22:13 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
ich nochmal :blah:
du kannst auch beim spazieren gehen von feldwegen und so weiter verschiedene erde sammeln, trocknen , dann sieben usw., bevor dich deine nachbar lĂŒnchen wenn du rumfackelst :mrgreen:

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 22:29 
Moin Dietmar
Na,Das nenn ich mal einen Dummen Schlau machen :P

Jetzt weiss ich auch wie das geht.
Danke Dir..

Gruss,Harry

P.s. Sorry,aber das sto flexil ,sagt mir auch nicht wirklich was.

Is bestimmt ein Produkt aus einem Baumarkt :?:
Da kenn ich mich nicht aus,ausser mit den Spaxschrauben,die kauf ich
immer da.

Ich fĂ€nde es schön,wenn Du mal einen Bericht ĂŒber einen Kompletten Boden,
fĂŒr ein Dio machen könntest,so mit allen Raffinessen,die du kennst.
Mir geht es auch immer so,wenn ich was ĂŒber ein Thema schreibe,fĂŒr mich
selbstverstĂ€ndlich,fĂŒr andere Bömische Dörfer.
Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 30.01.2009, 19:49 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 18:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
harryyy du kulturbanauseee. :mrgreen:
zitat
P.s. Sorry,aber das sto flexil ,sagt mir auch nicht wirklich was.

Is bestimmt ein Produkt aus einem Baumarkt :?:
Da kenn ich mich nicht aus,ausser mit den Spaxschrauben,die kauf ich
immer da.
zitat ende :mrgreen:
STO ist eine weltfirma fĂŒr fachleute, nix baumarkt :shock: :shock: .
aber egal ,du kannst auch fliesenkleber outdor verwenden den bekommste auch im baumarkt :blah: . die styrodurplatten klebe ich mit arcryl oder dispersionskleber fĂŒr dĂ€mmplatten aufeinander, wenn ich verschiedene höhen haben will.

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bockkran in 1:16zen
BeitragVerfasst: 30.01.2009, 20:08 
Aha,Da muss man nur lange genug Stochern,dann gibt der Dietmar
auch seine Geheimen Quellen Preis :brav:

Siehste,Dietmar,da ist jeder in seinem Fachgebiet gefragt. :dafuer:

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 81 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik