Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 27.10.2021, 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 25.06.2013, 12:53 
Offline-Modellbauer
Offline-Modellbauer

Registriert: 04.04.2013, 16:57
BeitrÀge: 39
Offline
ich könnt verzweifeln mit dieser brusherei.
bei anderen sieht das so einfach aus.....
mische ich meine revell aqua farbe auf milchkonsistenz lÀuft alles nach unten ab weil das modell ja net saugfÀhig ist.mach ich unmengen von farbe ran damit die farbe endlich mal deckt und net ablÀuft verschleimts mir die gun.
andere mischen diese farben so 3:1 und legen einfach los und es deckt auf anhieb.bei diesem mischverhĂ€ltnis hab ich minimale deckkraft.mĂŒsste 30x drĂŒber...und dann lĂ€ufts immernoch ab.
das sind teure modellbaufarben hoch pigmentiert.bei allen klappts.nur bei mir net.mĂŒsste locker 1 bis 2 packungen farbe verbrauchen nur um z.b.mal 1 panzer mit der entspr.farbe zu grundieren.als wĂ€r das billigfarbe von mĂ€cgeiz.
ich versteh die welt net mehr.
ich will nen besseren kompressor mit wasserabscheider,einstellbarem und ersichtlichem druck und möglichst robust.
aber wenig ausgeben (hab 3 kinder).
helft mir sonst dreh ich durch.

_________________
Ich bin die Strafe Gottes


Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 25.06.2013, 15:12 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3479
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Online
Phu,

Das is schwierig........ich hab nen Eigenbau am Start.
Gebaut aus nem Gefriertruhen-Kompressor, eine Druckluftkessel und einem Abschaltventil/Druchschalter.
Das ist aber technisch nicht ganz ohne und auch nicht fĂŒr den Dauereinsatz gedacht.

Bei Problemen oder Fragen wĂŒrde ich mich an "Dracula" wenden von Modellbaufarben.de.
Event. liegts ja auch an der Pistole und der Kompressor kann nix dafĂŒr.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 25.06.2013, 16:03 
Offline-Modellbauer
Offline-Modellbauer

Registriert: 04.04.2013, 16:57
BeitrÀge: 39
Offline
hm
ich brushe mit guns der bd serie
Dateianhang:
Bd.jpg
Bd.jpg [ 53.59 KiB | 507-mal betrachtet ]


_________________
Ich bin die Strafe Gottes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 25.06.2013, 22:29 
Offline-Modellbauer
Offline-Modellbauer

Registriert: 07.06.2007, 12:38
BeitrÀge: 23
Wohnort: 86
Offline
Hallo Gottes Strafe 8)

Wie Michael schon angedeutet hat, ist schwierig da die richtige Lösung zu nennen !

Ich verwende einen "billigen" Baumarkt Komressor mit 20Ltr Tank und Evolution Pistole.

-Arbeitsdruck ca.1,5 bar
-Wasserabscheider (muß)
-Farben von Tam. (Glas mit verdĂŒnner auffĂŒllen)

Jetzt kann man natĂŒrlich sagen - dat dingens is sau laut - Ja richtig aber man Lackt lange mit einer FĂŒllung.
Und warum Kompressor fĂŒr 300+ kaufen !?!
FĂŒr mich ganz und gar zufriedenstellend ;)

grĂŒĂŸe

robby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 26.06.2013, 10:48 
Offline-Modellbauer
Offline-Modellbauer

Registriert: 04.04.2013, 16:57
BeitrÀge: 39
Offline
was haltet ihr vom wiltec as196a?
jemand erfahrung damit?
lg

_________________
Ich bin die Strafe Gottes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 26.06.2013, 16:43 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3479
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Online
Hiho,

Naja, google einfach mal dannach..........Meinungen sind eher durchwachsen.
Das Problem is das die ölfreien Kompressoren an die guten "KĂŒhlschrankkompressoren" mit ÖlfĂŒllung nicht rankommen werden.
Die Ölfreien sind Membrankompressoren, eher fĂŒr wenig Druck und bei lĂ€ngerer Nutzung auch sehr verschleissanfĂ€llig (zumindest die "billigen").
Irgendwann is die Membran dann einfach gerissen, das gebrummel bei den Billigteilen nervt auch schnell.

Event. wirklich nen Biliggen Kompressor aus dem Baumarkt besorgen und einen "Luftakku" also nen Zusatztank dazu.....dann lÀuft der n paar Minuten bis voller Druck da is und dannach hasste lange Ruhe.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 26.06.2013, 20:48 
Offline-Modellbauer
Offline-Modellbauer

Registriert: 04.04.2013, 16:57
BeitrÀge: 39
Offline
hab ich nat.lÀngst gegoogelt.
wollte ja spez.eure meinung dazu.
der von wiltec hat einen "echten"druckminderer....gibts auch unechte?

_________________
Ich bin die Strafe Gottes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 22:01 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3479
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Online
Hiho,

Nunja...."echter Druckminderer".......kann ich mir nix drunter vorstellen.
Wichtig ist ja auch eher das das Ding sauber regelt ohne einen pulsierenden Luftstrom zu liefern.
Und natĂŒrlich muss dannach ein Wasserabscheider drann sein.......wenn man Druck runterregelt kĂŒhlt die Luft ab was zum auskondensieren der Feuchtigkeit fĂŒhrt.
Und Wasserspritzer will keiner auf seinem Modell haben.

Ein schlechtes Spritzbild muss natĂŒrlich auch nicht unbedingt was damit zu tun haben das ein Teil deines Equipments nix taugt.

Falsche DĂŒse und event. unpassender Luftdruck dazu in Verbindung mit falscher ViskositĂ€t der Farbe macht die meisten Probleme bei der Arbeit.

Einen Tip wie alles eingestellt werden muss kann dir kaum jemand geben der nicht das selbe Material verwendet wie du.....da hilft nur testen.

Als Anhaltspunkt wĂŒrde ich die Farbe mit 25-50% VerdĂŒnnung strecken.
Dann auf nem weißen Papier testen mit wenig Druck (fang einfach bei 0,8 Bar an) und dreh langsam hoch bis man ein sauberes Spritzbild hat ohne "Kotzer" (also ohne Tropfenbildung).

Wenn Farbe auf ner OberflĂ€che wegfließt haste vermutlich zu viel Druck.
Die OberflÀche bearbeite ich gerne mit ganz feinem Schleifvlies (ist wie Stahlwolle, nur viel feiner und ohne Seife......).

Dann nur einen Hauch Farbe auf die OberflĂ€che bringen, muss weder gleichmĂ€ĂŸig noch deckend sein, nur annebeln.
Das trocknen lassen und dann erst die nĂ€chste Schicht sprĂŒhen, dann lĂ€uft normal nix mehr.

Sehr gute Ergebnisse hatte ich auch mit Farben von Valeo (Modellbaufarben.de).
Bevorzuge allerdings Tamiya Farben

Das wĂŒrd ich erstmal alles ausprobieren.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: welcher kompressor ist denn nun der beste und gĂŒnstigste
BeitragVerfasst: 28.06.2013, 12:14 
Offline-Modellbauer
Offline-Modellbauer

Registriert: 04.04.2013, 16:57
BeitrÀge: 39
Offline
ich weiß garnet wie das andere machen.einfach revell aqua mit wasser und dann auf einen nichtsaugenden untergrund...
ich werd mal versuchen das wasser mit spiritus zu vermischen.

_________________
Ich bin die Strafe Gottes


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 9 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik