Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 27.11.2020, 03:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspeln..
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 20:43 
Hallo,
ich könnte jetzt mal gut Hilfe brauchen....
Wie bereits oben geschrieben, besitze ich einen Tamiya Sherman, der ursprĂĽnglich mit DMD etc ausgerĂĽstet war.
Ich habe ihn ohne diese neuartige Technik erworben und möchte ihn mit einer RX 18 und dem entsprechenden HL-Sender fahren, da ich auf diesem Sektor über die benötigten Teile verfüge und mir nichts dazukaufen muß.
Bevor ich nun etwas von der Elektronik in die Jagdgründe schicke, dachte ich mir, das es hier doch einige gibt, die´s wohl mehr mit Elektronik zu tun haben als ich....
Ich möchte also nun Licht und alle Turmfunktionen mit den entsprechenden HL-Steckern versehen, um sie vernünftig an die RX 18 anzuschliessen.
Nun meine Frage:
Von der RX gibt es ja Stromlaufpläne, aber von Tamiya weiß ich es nicht......
und: gibt es dazu auch Steckerbelegungen, die Polarität und Spannung der jeweiligen Pins anzeigen...?
Wie gesagt, mit herkömmlicher RC-Technik möchte ich da nichts veranstalten, auch wenn das sicherlich der bessere oder auch einfachere - aber eben auch kostenintensivere - Weg wäre.
Es wäre ganz toll, wenn mir jemand mit Rat, Tat und Bild ggf. zur Seite stehen könnte.....


Nach oben
  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:08 
Moin Christoph

Jetzt brauch ich mal Hilfe :shock:

Was ist denn noch in der Karre drin,an Tamiya Komponenten ???
Die einfach an die HL-Elektronik anzuschlieĂźen,ist nicht so einfach.
Turm Drehen,ist ja nur " Einen Motor mit + - anzuschlieĂźen"
Aber da kommt es darauf an,welche Komponenten Du miteinander verbinden willst.
Wie steuerst Du die Motoren an ??
Der soll ja auch Fahren :mrgreen:

Oder baust Du den Komplett auf H L um ?

Mit Rätselnden Grüßen,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:25 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
Beiträge: 3442
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho,

Also wenn du den komplett auf Heng Long umbaust wird das schon gehen....mit allen Vor und Nachteilen der Elektronik von Heng Long.
Als Verbund mit teilweise Tamiya-Elektronik...nunja....denke das wird eher was kritisches werden.

Aber ne RX18 musst du eigentlich "nur" mit den Motoren der Getriebe sowie den Stellmotoren um Turm verbinden.
Lautsprecher mit drann und es sollte alles funzen.

GrĂĽĂźe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:28 
Hallo Harry,
na, beide Tamiya-Elektronik-Kästen sind wech....
der Rest ist noch original...
und die RX und der passende Empfänger von HL wollen anfangen zu arbeiten....
Die Motoren sind das einzige, was schon an der RX18 angeschlossen sind.
Nun fehlen dann Schussblitz MG und KWK, Turm drehen und auf/ab sowie Beleuchtung....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:32 
Hi Michael,
ich brauche da die Polaritäten und die Voltzahlen um die LED´s und Motoren richtig anschliessen zu können.
Tamiya steht ja nur noch auf den Turmmotoren und LED´s drauf - der Rest ist ja schon HL


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:42 
Tja,Micha
Dann geb ich jetzt mal an Dich weiter. :wink:

Weiste doch,die Tamiya ,is nicht mein ding,ich bau alles auf Prop um :mrgreen:

GruĂź,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:49 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
Beiträge: 3442
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Oha,

Und woher soll der Micha das wissen? :mrgreen:

Hab weder Heng Long noch Tamiya verbaut.
Entweder Elmod oder gleich Servonaut etc. :mrgreen:

LEDs....ja, was soll man da sagen?
In der Regel weden die mit 20 mA betrieben.....also musste wohl messen.
Wenn die Polarität falsch is leuchtet halt nix. :mrgreen:
Denke aber das die passenden Widerstände bereits bei der RX18 Version auf der Platine sitzen, also nur LED anströpseln und testen.

Bei den Motoren isses noch einfacher....musst nur wissen wo der passende Stecker auf der Platine ist.
Is der falschrum drann läufts eben auch falschrum.

GrĂĽĂźe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:54 
...tja, leider ist das genau der sicherste Weg, die RX zu himmeln....
Wenn der Ausgang verpolt oder durch die LED´s überlastet wird, ist Feierabend und der kostet dann mit Versand 20-30 Euronen....
:twisted: und genau deswegen belästige ich Euch hier heute Abend mit meinen Problemen :wink: :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 21:57 
Na,Micha
Werde dir dann bei Gelegenheit mal unter die Arme Greifen :wink:

Christoph,Mach mal eine GENAUE Aufstellung,was Du wo anschlieĂźen willst.
Soll heiĂźen,Welche Alten Komponenten Du mit der RX18 verbinden willst.
Nicht :LED Mit PLATINE,oder Motoren sind schon Angeschlossen.

GruĂź,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 22:03 
Harry,
ich verstehe Dich nu gerade nicht....
Alle ja bei beiden Herstellern vorhandenen Funktionen sollen nur richtig verbunden werden....
da fehlt eigentlich nur ein "Dolmetscher" oder auch Adapter.... :pfeif:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 22:19 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
Beiträge: 3442
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho,

Der Christoph will keine Elektronik von Tamiya verwenden......auch nicht teilweise.
Aber alle AnschlĂĽsse sollten richtig verdrahtet werden mit Motoren und Beleuchtung.

Tjo, welcher Steckerpin nun wofĂĽr gut ist weiĂź ich eben auch nicht.
Da mĂĽsste man schon schaun ob man ne Pinbelegung irgendwo her bekommt (Asiatam fragen?).

Wenn du ne LED falschrum anschlieĂźt passiert gar nix, da geht auch die Platine ned kaputt.
Muss natĂĽrlich der richtige Pin sein.
Die Ausgänge für die LEDs sollten schon Begrenzerwiderstände auf der Platine haben....also Strom passt dann auch (würd ich aber , wie gesagt, nochmal nachhaken).

Mit aufklärenden Grüßen
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tamiya Sherman mit RX 18 verknoten ohne sich zu verhaspe
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 22:26 
erstmal danke ich Euch beiden....
Vielleicht gibt es ja hier noch jemanden, der sowas hat ?
Ansonsten bin ich nun schonmal ne kleine Ecke schlauer - also Vorwiderstände und LED´s und so :idea:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik