Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 08:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 14:51 
Moin Micha
Ne schöne Fummelei hast Du da angefangen.
Aber wenn der Sender fertig ist,hast Du ein ganz
Tolles EinzelstĂŒck geschaffen.
Freu mich schon auf das Ergebnis.

Gruss,Harry (Der Neidisch zuschaut )


Nach oben
  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 17:55 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Danke Harry,

Musst ned nur zuguggn.........besorg dir ne alte Graupner FM6014.
Trau dich löten (seeeehr fein) und komm zu uns VerrĂŒckten: http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=230417&page=20&sid=

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 21:31 
Profi
Profi

Registriert: 03.10.2008, 19:44
BeitrÀge: 947
Wohnort: 79576
Offline
Nee, nit alles wahr oder? ich TrĂ€ume... was bin ich nur fĂŒr ein kleiner Bastelwicht :shock: , ist ja echt wieder der oberhammer ... ich KĂŒndige... das kann man ja nicht lĂ€nger ertragen.. was fĂŒr ein Genie :mrgreen:

dietmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 26.10.2009, 23:01 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus,

Lange nix geschrieben....das liegt aber nicht daran das nichts passiert ist sondern eher das ich irgendwie keine Lust hatte........ :shock:

Nagut........die Platinen sind angekommen...schon vor ner Weile.
Hier mal die unbestĂŒckte Hauptplatine, das Herz der neuen Anlage:


Bild

Dazu ein paar Kisten mit Bauteilen:

Bild

Nur um mal einen Vergleich zu haben was man da verlötet....ein Streifen mit Bauteilen:

Bild

Und das vorlÀufige Ergebnis:

Bild

Es fehlen noch ein paar kleine Bauteile sowie das "Rechenzentrum" , der Microprozessor in der Mitte wo die ganzen Leiterbahnen hinfĂŒhren. :mrgreen:

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 28.10.2009, 16:26 
Moin Micha

Da gehst Du doch wohl nicht mit nem
Lötkolben ran,oder ????? :respekt:

Mit neidvollen GrĂŒssen,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 28.10.2009, 16:45 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus Harry,

Eigntlich schon........
Der hat eben nur ne sehr sehr feine Spitze. :mrgreen:
Habs auch mit Löten im Ofen versucht, aber das war mir zu fuzzelig.
ne ganz spitze Pinzette , eine Lupe und die Lötstation mit der Bleistift-Spitze geht sehr gut.

Noch steigen keine Rauchwölkchen beim einschalten auf, aber das Teil is noch nicht komplett....schau mer mal obs ĂŒberhaupt funktioniert.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 28.10.2009, 17:02 
Jo,Micha

Das ist immer der spannende Moment,wenn die
Betriebsspannung angelegt wird.

Aber jetzt hast Du mir den Mund wÀsserig gemacht.
ich hol mal meine D-14 wider raus.
Zuletzt hat die nur noch gesponnen. :oops:

Beim Test haben die Servos Gezappelt wies besser nicht geht. :twisted:

Der Scan EmpfÀnger,den ich von Dir habe,verliert immer die Frequenz.
Bei meiner anderen Anlage geht der EmpfÀnger 1 A.
Vielleicht muss ich mal etwas mehr Entfernung zum EmpfÀnger testen. :?:

Na, schaun wer mal.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 21:08 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus,

Erstmal @ Harry....Scan-EmpfÀnger von mir?
Ich hatte sowas noch nie in meinem Besitz.... :abgelehnt:

Nach langem Fehlersuchen hat mein neues Boards fĂŒr die 6014 endlich die ersten Lebenszeichen von sich gegeben.
Hier mal ein kleiner Blick auf das MenĂŒdisplay:

Bild

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 30.11.2009, 15:39 
Moin Micha
Ich Depp :oops: War ja der C 16.

Du kommst ja wieder weiter :sabber:

Sieht doch schon Toll aus,bin mal auf weiteres gespannt.
Das Problem mit der D-14 ist auch gelöst.
Einfach den richtigen EmpfÀnger nehmen. :idea:


Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 00:16 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus,

Das neue HerzstĂŒck brauchte natĂŒrlich noch genĂŒgend Speicherplatz um alle Modelldaten bzw. Einstellungen und Mixer abzuspeichern.
DafĂŒr hat sich, schon wegen der GrĂ¶ĂŸe und weil es einfach cool ist, eine Micro-SD-Karte angeboten.

In der Hoffung richtig recherchiert und keinenFehler eingebaut zu haben...... :D
Hab ich einfach mal ne Platine gefrÀst, von den Leiterbahnen echt grenzwertig das ganze mechanisch auszuarbeiten statt zu Àtzen........

Bild

Nur als GrĂ¶ĂŸenvergleich.....die Platine ist etwa 15mm breit.......

Mit Connector:

Bild

Und ab auf das Board:

Bild


GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 02.01.2010, 00:45 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Nabend,

Mal wieder bissl was neues von der Senderfront.

Der Drehencoder fĂŒr die MenĂŒsteuerung musste auch endlich mal eingebaut werden.
DafĂŒr hab ich einen kleines BedienrĂ€dchen gedreht/gefrĂ€st:

Bild

Das kam auf eine Lochrasterplatine da ich zu faul war eine Platine zu frĂ€sen, außerdem wird meine CNC-FrĂ€smaschine gerade umgerĂŒstet:

Bild

Befestigt wurde der Drehencoder an den Aluwinkeln an denen eigentlich der Akkuschacht angeschraubt wird:

Bild

Und so schaut das vorlĂ€ufig von außen aus:

Bild

Fehlen noch einige Schalter und Abdeckungen....

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phönix aus der Asche......
BeitragVerfasst: 02.01.2010, 17:49 
Moin Micha

Das ist ein absolutes SahnestĂŒck :super: :sabber:

Bin schon gespannt,wenns fertig ist.
Ich liebe diese vielen Schalter an einer Funke,wenn ich auch
meistens nicht genau weiss,wofĂŒr die alle sind :lol:

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 44 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik