Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 28.11.2020, 21:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: brauch mal hilfe bei meiner rohrĂĽckzug elektrik
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 19:47 
Amateur
Amateur

Registriert: 04.12.2008, 18:28
Beiträge: 163
Wohnort: Tröglitz
Offline
hi erstmal. :D
So nun zur sache ich bin beim mein tiger 1:6 dran den rohrrückzug zu bauen nach einigen rückschlägen mit servos bin ich jetzt dabei mit motor zu planen.da ich aber elektonisch total blind bin brauch ich mal hilfe. ich will nen motor verbauen der per zahnrad ne zahstang die en der kanone befestigt ist zurück und wieder vor schiebt.
habe mal ne kleine zeichnung gemacht. gucks du :shock:

so der motor bekommt signal start und rattert los und zieht meine kanone von endschalete A zu endschalter B nun Muß der motor bei B ja in die andere richtung drehen um die kanone zurück zu start pos. an endschaler A zu schieben und dort stehen bleiben und auf anfang gehen um dann wieder bei auslösen des schußes los zuratter. jetzt muß ich ja das ganze so verkabeln zwischen motor und den entschalern das das futzt und da hört es bei mir auf weiß jemand rat geht das überhaupt????? :idea: :idea: :idea:

mfg mario


Dateianhänge:
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG [ 26.94 KiB | 400-mal betrachtet ]



Zuletzt geändert von madmax am 25.03.2010, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 20:20 
Moin Mario

Kein Problem
ist machbar,aber nicht mit schalter.

Lass ich mir mal eben durch den Kopf gehen :saufen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 21:08 
Amateur
Amateur

Registriert: 04.12.2008, 18:28
Beiträge: 163
Wohnort: Tröglitz
Offline
hi harry :D wie gesagt bin in der sache noch ne null also wen dir irgentwas einfällt dann :habenwill:

mfg mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 21:23 
Moin Mario
Hab da schon einen Plan in der Birne :shock:

Signal-Kanone schnell zurĂĽck,bis zum endpunkt,
dann langsam wieder rausfahren,bis zum endpunkt.
Ist mit einfachen schaltern zu machen,aber die können
nicht soviel strom ab.
Ich hab die idee,das mit einem endschalter,zwei Relais,und
einem spannungsregler zu machen.

Muss ich aber einen Schaltplan zeichnen,mach ich morgen mal.

Dann kann ich sehen,ob das so umzusetzen ist.So im Kopf,ist das ein bissel
zu viel. :lol:

Oder frag doch mal Michael,ich Glaube er kann da auch etwas zu sagen.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 21:36 
Amateur
Amateur

Registriert: 04.12.2008, 18:28
Beiträge: 163
Wohnort: Tröglitz
Offline
hi was heiĂźt zu viel strom? der hersteller von meiner elektronik (SGS) sagt ich darf max motor mit 500 mA benutzen er hat mir ein bei conrad mit getriebe und 300mA vorgeschlagen.

was du sagst klingt gut schnell zurück und dann langsam vor das wäre optimal.
dann lass mal die kopf dampfen.

mfg mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 21:50 
Jo,Mario
Die Bude ist schon eingedampft :mrgreen:

Die Schalter sind nur als Endschalter da.
Wir mĂĽssen ja die Spannung umpolen.
HeiĂźt Plus gegen Minus wechseln.
Am Endpunkt angekommen,wieder wechseln,und langsam
wieder raus mit dem Rohr.
DafĂĽr plane ich den Spannungsregler ein,z.b. 78L05
Aber das kann ich erst genau sagen,wenn ich den Schaltplan Zeichne.
Musste mir nur mal die Betriebsspannung verraten,mit der Dein Tiger arbeitet.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 21:54 
Ups,Welche Signale spuckt denn Dein Modul fĂĽr den RRZ raus?

Könnten wir uns einiges an schaltung sparen,wenn das Modul schon
vorbereitet ist.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 21:56 
Amateur
Amateur

Registriert: 04.12.2008, 18:28
Beiträge: 163
Wohnort: Tröglitz
Offline
ja ne könntest mir jetzt sonstwas erzählen das muuß ich sehen damit ich es raffe ansonsten ist to many imput erroerrorerror system shut down. spannungsregler versteh ich schon :D der regelt zwischen + und - damir der motor vor und zurück fährt :idea:

mein tiger hat 12 V system :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 21:59 
Amateur
Amateur

Registriert: 04.12.2008, 18:28
Beiträge: 163
Wohnort: Tröglitz
Offline
harryw hat geschrieben:
Ups,Welche Signale spuckt denn Dein Modul fĂĽr den RRZ raus?

Könnten wir uns einiges an schaltung sparen,wenn das Modul schon
vorbereitet ist.

Gruss,Harry



Ă„Ă„Ă„Ă„Ă„Ă„Ă„HHHHHHHHHH ja ne der her stelzer sag ich soll an den ausgang fĂĽr den blitz gehen mit + . - kommt direkt von bat. da gibt es foto ich schau mal. pleas hold the line :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 22:03 
madmax hat geschrieben:
ja ne könntest mir jetzt sonstwas erzählen das muuß ich sehen damit ich es raffe ansonsten ist to many imput erroerrorerror system shut down. spannungsregler versteh ich schon :D der regelt zwischen + und - damir der motor vor und zurück fährt :idea:

mein tiger hat 12 V system :D


Neeeeeeee

Spannungsregler macht aus der Eingangsspannung z.b 12 V - 5,0 V
Deshalb sollte der motor beim Rückwärtslaufen langsamer sein.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 22:09 
Amateur
Amateur

Registriert: 04.12.2008, 18:28
Beiträge: 163
Wohnort: Tröglitz
Offline
so da schau hoffe man erkennt was


Dateianhänge:
unbenannt3.jpg
unbenannt3.jpg [ 127.92 KiB | 387-mal betrachtet ]

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauch mal hilfe
BeitragVerfasst: 15.03.2010, 22:11 
Amateur
Amateur

Registriert: 04.12.2008, 18:28
Beiträge: 163
Wohnort: Tröglitz
Offline
harryw hat geschrieben:
madmax hat geschrieben:
ja ne könntest mir jetzt sonstwas erzählen das muuß ich sehen damit ich es raffe ansonsten ist to many imput erroerrorerror system shut down. spannungsregler versteh ich schon :D der regelt zwischen + und - damir der motor vor und zurück fährt :idea:

mein tiger hat 12 V system :D


Neeeeeeee

Spannungsregler macht aus der Eingangsspannung z.b 12 V - 5,0 V
Deshalb sollte der motor beim Rückwärtslaufen langsamer sein.
Habe ich gewuĂźt :roll: :roll:
Gruss,Harry


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik