Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 13.12.2019, 09:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 20:26 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3417
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus,

Wie schon "angedroht" habe ich mich auf meine Wurzeln besonnen und bastle zZ. wieder etwas zur Entspannung an Plaste-Modellen.

Angefangen habe ich mit einem meiner Lieblingsvögel...der SR71 "Blackbird".
Auch noch unter den Spitznamen "The Thing" und "Habu" bekannt.
Einige wenige Flugzeuge begeistern mich von der Form so wie das schwarze Teil das ich, in einer Abstinenz-Zeit von 20 Jahren in denen ich keine Plastik-Modelle mehr gebaut habe, auf die merkwĂŒrdige Idee kam den Bausatz zu besorgen.

Das war auch gar nicht so leicht, Revell vertreibt das Teil nicht mehr und andere Hersteller sind in Deutschland irgendwie nicht so verbreitet bzw. gelÀufig.

Daher hat es ein wenig gedauert bis ich auf den Hersteller "Testors" gekommen bin.....
Entschieden habe ich mich fĂŒr die grĂ¶ĂŸte Version die ich finden konnte....Maßstab 1:48, damit ist das Modell mit fast 70cm LĂ€nge auch nicht zu klein geraten. :mrgreen:

Hier mal der erste Eindruck...ein rießen Karton:

Bild

Nach dem Öffnen ErnĂŒchterung, viel weniger drinn als von der KartongrĂ¶ĂŸe erwartet:

Bild

Da die Teile viel Platz zum Rutschen hatten sind einige Teile auch schon von den Spritzlingen gefallen.

Weiter gehts es bei Gelegenheit....

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 22.04.2010, 07:42 
Geil,

den Vogel hab ich noch 2x in 1:72 da. Einmal die Trainerversion, und dann etwas eher seltenes.
Die Firma Revell hat in den 60er jahren den Bausatz "Lockheed YF-12A (A-11) Interceptor", Nummer H-206, herausgebracht. Einen der wenigen noch ungebauten hab ich per Zufall bei einem Flohmarktbesuch ergattert.

Damals waren nur 3 Maschinen von Lockheed gebaut, 2 wurden beschÀdigt, eine 1966, die andere 1971; aus der hinteren RumpfhÀlfte der 1966 bei der Landung schwer beschÀdigten YF-12 entstand 1969 die SR-71C.
Die SR-71 ist etwas lÀnger, der Rumpf etwas breiter und das max. Abfluggewicht liegt 14 to höher als bei der YF-12A.

Bauen werde ich die beiden BausĂ€tze wohl nie, dafĂŒr sind sie mir zu schade.
Bin aber mal gespannt, was Du draus machst.

Erwartungsvolle GrĂŒĂŸe
Stephan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 23.04.2010, 22:05 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3417
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus,

Ich hab ein wenig angefangen mit Klebstoff rumzupanschen....

Eine der TragflĂ€chen, die geschwungene Form ist beabsichtigt...allerdings leider nicht an beiden Seiten gleichmĂ€ĂŸig:

Bild

Das Cockpit-Detailset von True-Details, schaut wesentlich besser aus als das was dem Bausatz des schwarzen Vogels beiliegt:

Bild

Angefangen habe ich mit den "Spikes", wer auch immer die Spritzgussform gebaut hat war besoffen.
Nichtmal bei solch einfachen Teilen passten die Stoßkanten zueinander.....das gibt viel Arbeit:

Bild

Werde wohl mehr schleifen mĂŒssen als bei jedem Modell das ich bisher mal gebaut habe, Spachtelmasse dĂŒrfte mein zweiter Vorname werden.....

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 23.04.2010, 22:27 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2007, 22:48
BeitrÀge: 292
Wohnort: SchĂŒtĂŒttgart
Offline
HĂŒbscher Vogel! Den hĂ€tte ich gerne in groß! Und wenns geht als Cabrio! :pfeif:

Gruß
Basti

_________________
Aktuelle Projekte:
Deutsch lernen ;)

"ok! Also: ich hab das Download und möchte es unter Bilder abspeichern. Jetzt rechte oder linke Maustaste?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 24.04.2010, 09:28 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3417
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus Gibbi,

Cabrio ist kein Problem.
Eher das man wenige zentel Sekunden spÀter mit Raketenkraft und samt Sitz das Cockpit verlÀsst wenn man das Dach öffnet......
Somit ein sehr kurzes CabriovergnĂŒgen. :mrgreen:

Hab mich mal an die unteren RumpfhÀlfte gemacht.
Etwas fummelig da das vordere und hintere Teil stumpf zusammengeklebt wird......
Ein paar Nasen die das ganze fixieren hĂ€tte der Hersteller da gerne anbringen dĂŒrfen.
Um den richtigen Winkel einzuhalten habe ich mir links und rechts aus Resten des Gussastes zwei Schienen mit Sekundenkleber angepappt die spÀter wieder wegkommen:

Bild

Das ganze krÀftig mit Klebstoff "geflutet", die hintere obere RumpfhÀlfte draufgeklebt und mit Klebeband fixiert:

Bild

Bisher war die Passgenauigkeit nicht so schlimm wie alle bei dem Bausatz immer schreiben...........bisher, hoffe es bleibt so. :dafuer:

Das darf jetzt erstmal ein paar Stunden trocknen.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 24.04.2010, 22:43 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3417
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho,

Der Kleber an den Spikes ist soweit durchgehÀrtet und ich hab die unrunden, eiernden Dinger mal auf die drehmaschine gespannt:

Bild

Schaut schonmal recht gut aus......denke ich. :mrgreen:

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 25.04.2010, 15:08 
Moin Micha
Geiler Vogel :dafuer:

Welche Triebwerke baust Du denn ein :?: :saufen:

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 26.04.2010, 16:34 
... Wasserstrahltriebwerke, das wird ein "SeaBird"

Gruß
Stephan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 26.04.2010, 20:18 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3417
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Nene Jungs,

Völlig untypisch fĂŒr mich kriegt der Vogel gar keinen Antrieb....
Nicht weil ich es nicht könnte.....aber wenn dann muss das Ding , wie das Original, Mach 3,5 erreichen können.
Dazu brÀuchte ich mehr Titan als ich grade zu Hause habe...das Plaste hÀlt die Belastung nicht aus. :mrgreen:

Daher bastle ich eben bissl am Standmodell rum.
Die Triebwerke habe ich zusammengeklatscht....wenigsten die passen so halbwegs:

Bild

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 26.04.2010, 23:09 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2007, 22:48
BeitrÀge: 292
Wohnort: SchĂŒtĂŒttgart
Offline
Ach komm, du baust das Ding in 1:48, dann darf das auch Mach 3,5 im Maßstab 1:48 fliegen. Die lĂ€cherlichen 72 km/h (bin ganz ĂŒberrascht, wie wenig) wirst ja wohl schaffen! :blah:

Weiter so! :super:

Gruß
Basti

_________________
Aktuelle Projekte:
Deutsch lernen ;)

"ok! Also: ich hab das Download und möchte es unter Bilder abspeichern. Jetzt rechte oder linke Maustaste?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 12:39 
gibbi hat geschrieben:
Ach komm, du baust das Ding in 1:48, dann darf das auch Mach 3,5 im Maßstab 1:48 fliegen. Die lĂ€cherlichen 72 km/h (bin ganz ĂŒberrascht, wie wenig) wirst ja wohl schaffen! :blah:

Weiter so! :super:

Gruß
Basti



uppsss Basti, Rechenfehler !

Wenn Du 3,5 durch 48 teilst, kommt 0,07291666666666666 raus, das sind aber keine 72 km/h.

Mach bedeutet, abhÀngig von der Lufttemperatur, zwischen 299 (-50°C) und 387 (+ 100°C)m/s, gehen wir mal von + 20 °C aus, so wÀre die korrekte Modellgeschwindigkeit bei Mach 3,5 (= 4.322,5 km/h) genau 90,05208333333 km/h.

soviel zur Berechnung ...

gruß
Stephan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SR71 "Blackbird"
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 15:55 
Moin Kollegen

Ach,Stephan, ob der hobel nun mit 72 km/h oder mit 90 km/h
aufschlÀgt,ist doch egal. :zumschiessen:

Aber son paar Impeller, HHMMMM :sabber:

Dat wÀhr schon watt.

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 43 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik