Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 18.10.2018, 09:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 327 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 07.03.2013, 08:26 
Amateur
Amateur

Registriert: 03.05.2011, 07:32
Beiträge: 150
Wohnort: München
Offline
Guten Morgen Michael,
wenn es gar keine Möglichkeit gibt noch Widerstände zu verbauen musst du damit leben, dass früher oder später wahrscheinlich einzelne LED's abrauchen ;)
Weil durch die Parallelschaltung erwärmen sich die LED's unterschiedlich, verringern somit ihren Widerstand und ziehen immer mehr Strom bis sie dann irgentwann abrauchen.
Genauer kann ich dir das jetzt grade so ausm Kopf nicht erklären, jedenfalls hat mein Prof immer gesagt man solle gemeinsame Widerstände unbedingt lassen. :D

Beste Grüße

kevin


Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 07.03.2013, 18:18 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Tjo Kevin,

Denke das ich nicht dauernd Licht anhaben werde.......das sollte die Lebensdauer etwas erhöhen. :mrgreen:

So, nun erstmal wieder zurück an die Mechanik.......
Nachdem viele Anbauteile leider beim Transport abgebrochen sind hab ich mich entschlossen etwas aufzurüsten. :shock:
In meinem Fundus gabs noch einiges an gefrästen Messingblechteilen.
Daraus hab ich einen Halter gezaubert:

Bild

Unten sind zwei Messingdrehteile angelötet mit M2 Innengewinde.

Druckluftkessel von der Unterseite angeschraubt:

Bild

Kessel wieder weg und am Chassis angeschraubt:

Bild

Dann Kessel wieder drann, den Auspufftopf von unten durchbohrt und mit zwei langen M2 Schrauben am Halter verschraubt:

Bild

Und dann den Laufsteg wieder rangeschraubt, ebenso die Aufstiegsleiter:

Bild

Das war der Schnelldurchlauf für heute...... :wink:

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 07.03.2013, 23:16 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 23:26
Beiträge: 1365
Offline
....wie stark iss daß denn?

Na, da haste wieder reingelangt! Das Ergebnis lohnt allemal.

_________________
Gruss
Herbert



___________________________________________________
Leo1A4 (TankControl V2); FlakPzIV >Möbelwagen< (ElMod); weitere Pz, die alle noch auf Einbau von ElMod warten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 08.03.2013, 19:37 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho,

Na is doch schön das ich den ein oder anderen begeistern kann.
Hoffe Gerhard hat inzwischen den schlimmsten Schock überwunden......es geht voran und alles wird gut. :mrgreen:

Wie schon angedeutet hab ich viel vor und brauch entsprechend Platz.
Daher geize ich mit jeden Millimeter und habe einen schönen Platz für den Regler gesucht.
Der Servonautregler ist zwar recht lang dafür aber sauflach.
Es reichen also 10mm Höhe um den unterzubringen.

Hab mal ein kleines "Podest" entworfen das über dem Motor montiert wird:

Bild

Den Boden vom Fahrerhaus drauf, dann kann man erknnen das da reichlich Platz entstanden ist:

Bild

So, mehr zeig ich euch heut ned...... :blah:

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 14.03.2013, 16:33 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho,

Der Regler hat Platz genommen:

Bild

Ein Servonaut S20 sollte es sein.........durch die guten Erfahrungen im Leo hab ich hier auch auf Servonaut gesetzt, auch wenns ein wenig teurer is. :roll:

Und mit aufgesetztem "Hüttenboden" sieht man das sogar noch Platz ist:

Bild

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 14.03.2013, 22:42 
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2011, 21:47
Beiträge: 58
Offline
Klasse Michael! :habenwill:
Auch wenn ich nicht auf jedes deiner posting antworte lese ich immer fleißig mit.

Gruß Matze

_________________
Im übrigen brauche ich kein Geld. Das Problem ist nur, dass andere immer soviel davon von mir haben wollen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 15.03.2013, 14:29 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 23:26
Beiträge: 1365
Offline
....gut versteckt, die Technik.
Bist wohl ein richtiger Servonaut-Freek geworden......
:D :mrgreen:

_________________
Gruss
Herbert



___________________________________________________
Leo1A4 (TankControl V2); FlakPzIV >Möbelwagen< (ElMod); weitere Pz, die alle noch auf Einbau von ElMod warten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 16.03.2013, 16:24 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho Jungs,

Jo Matze, das muss ja auch nicht sein das man zu allem was schreibt.
Gelegentlich ein Lebenszeichen um mich aufzumuntern und bei der Stange zu halten ist natürlich nicht ganz verkehrt. :mrgreen:
Heut hab ich mich noch mit dem Ersatzradhalter beschäftigt.
Auch hier hab ich mich aus meinem Messingteile- Fundus bedient
Kurz den Proxxon mit Trennscheibe angesetzt und den Lötkolben geschwungen:

Bild

Das Ersatzrad dazu:

Bild

Und am Chassis verschraubt:

Bild

Den Polyhalter hab ich mehrmals geklebt, leider hatte ich die Befürchtung das es immer wieder abbröselt.... :?
Poly ist toll fürs Regal...aber wenn man öfters auf Messen unterwegs ist klebt man dauernd......daher hab ich Heavy Metal gewählt.

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 18.03.2013, 17:03 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus,

Am meisten hat an dem Modell der Halter für die Wasserkanister und die Unterlegkeile gelitten.
Kann einfach daran liegen das die schönen Kanister aus Zinn gegossen sind (massiv). :shock:
Das hat natürlich Gewicht und hängt nur an einem recht langen und dünnen Ausleger aus Poly.
Das hab ich angefangen als nächstes zu ändern:

Bild

Alles aus Messing "repliziert", steht nun nur falsch rum, hab das Ding auf dem Holzbrett verschraubt um besser arbeiten zu können, wird später natürlich seitlich am Rahmen angeschraubt........
Das ist mal der Anfang, fehlt noch einiges..... :mrgreen:

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 18.03.2013, 17:25 
Offline-Modellbauer
Offline-Modellbauer

Registriert: 04.05.2011, 15:33
Beiträge: 37
Wohnort: Hamburg
Offline
Moin Moin

Ist ja Ärgerlich was DHL da angerichtet hat ........... , aber andererseits gibbet es dafür
einen Geilen Inst-Bericht . Schöne Foto´s und einen Tollen Bericht den du da zauberst .
Mach weiter so . Ich lese hier fleissig mit .

Gruß
George

_________________
Nicht Scale aber nah am Original
Auch die Besten machen Fehler

Panzer Team Itzehoe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 19.03.2013, 09:42 
Amateur
Amateur

Registriert: 03.05.2011, 07:32
Beiträge: 150
Wohnort: München
Offline
Guten Morgen Michael,
deine Heavy Metal Teile gefallen mir echt gut.

Wie schneidest du die dünnen Messingstreifen oder läast du das deine Fräse machen?
Ich frage, weil ich mich auch bald mal an meine ersten Messingarbeiten machen will. :)

Beste Grüße

kevin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sattelzugmaschine 25to und Containerauflieger
BeitragVerfasst: 19.03.2013, 11:02 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3385
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Moin Kevin,

Ja, ich übe noch, hab das lange nimma gemacht....... :wink:
Denke aber das wird ganz gut, auf den Bildern sieht man viel an Kleinkram/Fehlern die nach dem Lackieren weg sind.

Die Messingstreifen besorge ich mir fertig beim Knupfer, der hat die in verschiedenen Breiten/Dicken auf Lager.
Am Freitag mal schaun ob der in Sinsheim is....dann muss ich das Lager mal wieder auffüllen. :?
Größere Bleche (ab 3mm Breite) schnibble ich mit der Proxxon Trennscheibe aus und feil die in Form.

Die schönen Teile mit Bohrungen, Langlöchern etc. sind aus alten Frästeilen entstanden die ich mal vor ca 6-8 Jahren auf der CNC gemacht habe.
Die bring ich nur mit dem Proxxon in Form...da bissl was abschleifen, da abtrennen, da anlöten......... :roll:

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 327 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik