Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 23.07.2019, 10:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 16.11.2011, 21:49 
so, ein wenig weiter bin ich schon .....

Bild

Bild
hinter die beiden Seitenteile wird das Heckabschlussblech geklebt

Bild
dann habe ich aus der Platte den Vorderwagen so im StĂŒck herausgelöst

Bild
laut beiliegender Bilder-CD wird spÀter beim verkleben mit den Seitenteilen der Bereich, den ich dort festhalte, angekantet

Bild
die Stege, die die Teile immer noch halten, sind in der MaterialstĂ€rke recht dĂŒnn gehalten, sodaß nur noch wenig Nacharbeit anfĂ€llt.

Bild
fĂŒr diese Aussparung habe ich gerade 2x den Cutter kurz ansetzen mĂŒssen

Bild
wir befinden uns in der Trocknungsphase und versuchen, uns nicht zu verziehen....

Bild
hier ein Teil des Grills

Bild
das wird der Rahmen des Munga - er muß aufgedoppelt werden, damit eine ausreichende MaterialstĂ€rke erreicht wird

Bild
da in den Rahmenteilen kleine Löcher vorhanden waren (warscheinlich fertigungstechnisch bedingt...?), habe ich mit wenig Druck die Pinnadeln zur Fixierung wÀhrend der Verklebung dort hineingesteckt

fĂŒr heute war mein Tisch damit dann blockiert......


Nach oben
  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 16.11.2011, 22:20 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3413
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus Christoph,

Na so langsam gehts ja schon voran mit der Mango...Ă€hhhh, dem Mungo. :mrgreen:
Die Löcher in den Seitenteilen sind vermutlich als Fixierhilfe zum zusammenkleben gedacht.

Hast du mal einen GrĂ¶ĂŸenvergleich mit etwas bekanntem damit man mal ein GefĂŒhl fĂŒr den Kleinen kriegt?

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 00:00 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 22:26
BeitrÀge: 1412
Offline
...jetzt hann isch nit uffjebassdt, gibt das den mit dem langen Radstand, oder den kurzen?

Na, varianten gibt es ja viele von dem Grundmuster (freu msich shcon)

_________________
Gruss
Herbert



___________________________________________________
Leo1A4 (TankControl V2); FlakPzIV >Möbelwagen< (ElMod); weitere Pz, die alle noch auf Einbau von ElMod warten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 05:29 
Moin,
ja, Mungo gibt es auch - aber nicht bei mir...... :lol:

ich habe mal hier watt anjehÀngt:
http://www.panzerbaer.de/helper/bw_lkw_ ... unga-a.htm

RadstĂ€nde sind eh alle gleich - Maßstab ist 1:10 - also 200mm

Wenn man genau hinsieht, erkennt man die hinteren TĂŒrandeutrungen (Variante /6), die man entweder am Modell belassen kann oder halt auch wegspachteln kann.

Wenn ich nu uffjepasst ham, dann isset nicht der "Strich 8".

Aber die Arten-Vielfalt in freier Wildbahn war sooooo groß, das das wohl auch kein Rollo spielt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 05:39 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3413
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Oha,

Da hab ich mich glatt vertippselt........
Muss daran liegen das der Mungo ja recht kÀmpferisch veranlagt ist und in Verbindung mit den Erlebnissen der letzten Tage hat eben mein Unterbewusstsein......nunja, lassen wir das. :blah:

200mm?
Meinste damit Radstand ?
Das wÀre ja in 1:10 recht niedlich....in 1:16 fast subatomar :shock: :zumschiessen:

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 05:54 
jepp, genau deshalb ja auch lieber 1:10 -
die afv Hinterachse hatte ich eh schon vor geraumer Zeit vertickert....
Ja, seine GrĂ¶ĂŸen laagen halt woanners :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 08:00 
Amateur
Amateur

Registriert: 03.05.2011, 06:32
BeitrÀge: 150
Wohnort: MĂŒnchen
Offline
Hey Christoph,
cooles Projekt hast du dir da ausgesucht.
In 1:16 hatte ich den auch schonmal im Auge.
Bin auf das Ergebnis gespannt, vorallem das Fahrwerk interessiert mich :mrgreen:

Gruß

kevin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 08:29 
kampfgnom hat geschrieben:
Hey Christoph,
In 1:16 hatte ich den auch schonmal im Auge....


Hi Kevin,
:oops:
Das muß jetzt sein:
da isser ja richtig klein, tut aber trotzdem weh...... :mrgreen: sorry
:oops:


....das kommt alles noch - is ja noch ÂŽne :bau:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 19:07 
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter

Registriert: 01.06.2011, 21:35
BeitrÀge: 99
Wohnort: 72355 Schömberg
Offline
Hallo,

ich war neugierig und hab mal bei JS geschaut!!!!!!!!

Entweder bin ich blind oder .......... ich find den nicht!!!!!!


Mfg

Hubert

_________________
Ich hab von nichts ne Ahnung, und davon viel !!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 17.11.2011, 19:11 
weder noch Hubert,
Die Seite muß ĂŒberarbeitet werden....
Kontakte ihn einfach per mail und frage nach....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 18.11.2011, 10:47 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 22:26
BeitrÀge: 1412
Offline
cw658 hat geschrieben:
weder noch Hubert,
Die Seite muß ĂŒberarbeitet werden....
Kontakte ihn einfach per mail und frage nach....




dann gehn wir mal davon aus, daß der FrĂ€s-Satz im Shop landen wird.
Gute Nachricht!

_________________
Gruss
Herbert



___________________________________________________
Leo1A4 (TankControl V2); FlakPzIV >Möbelwagen< (ElMod); weitere Pz, die alle noch auf Einbau von ElMod warten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...im Zweitakt, Marsch...! - oder der Lkw 0,25t gl Munga
BeitragVerfasst: 18.11.2011, 11:48 
nö, es gibt nur die Möglichkeit, bei ihm anzufragen....


Nach oben
  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 48 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik