Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 19.02.2019, 12:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 15.12.2015, 11:30 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 11:26
BeitrÀge: 254
Wohnort: 37154 Northeim
Offline
Es geht weiter mit dem Baubericht vom Faun 912 .

VervollstĂ€ndigen der vorderen KotflĂŒgel.

Bild

Bild

Das LĂŒftergitter.

Bild

Bild

Der Tank ist am Fahrzeug befestigt.

Bild

Bild

Anfertigen und befestigen der LuftbehÀlter am Fahrzeug.

Bild

Bild

Leider habe ich zuspÀt gesehen, dass die Anordnung der Befestigungsteile nicht korrekt sind, werde ich aber nicht mehr Àndern..

Bild

Anbringen der Luftfilter am Fahrzeug.

Bild

Fahrer und Beifahrersitz sind eingebaut.
Bild

Das Lenkrad wird noch schwarz eingefÀrbt.

Bild

Die Öffnung an der RĂŒckwand der Fahrerkabine wird noch mit einem stĂŒck Poly verschlossen.

Bild

Bild

NĂ€chster Arbeitsschritt ist das anfertigen des Reservereifen Halters.

Bild

Jetzt einige Bilder um einmal den GrĂ¶ĂŸenvergleich zwischen einem Leo 2A6 und dem Faun 912 zu zeigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier einmal die Gesamtabmessungen des Faun 912, die LĂ€nge 7.650 mm, die Breite 2.500 mm, die Höhe 3.440 mm (Höhe ĂŒber Plane).

Das war es wieder geht bald weiter.

Gruß

Hans-Joachim

_________________
Gruß aus Northeim

Hans-Joachim



Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt.


Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 15.12.2015, 12:02 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3392
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Cool,

so mit Farbe wirkt der gleich ganz anders.
Und wenn man mal im Original gesessen hat kennt man auch die Dimensionen und die gefĂŒhlt 5 Meter lange Schnauze......... :mrgreen:
Wirkt schon mÀchtig neben dem Leo 2
Ist der eigentlich genau 1:16 oder, den Achsen geschuldet, etwas angepasst und ein klein wenig grĂ¶ĂŸer?

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 15.12.2015, 15:12 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 11:26
BeitrÀge: 254
Wohnort: 37154 Northeim
Offline
Hi Michael,

zu deiner Frage, Maßstab meines Wissen ist der Faun
im Maßstab 1:16. Die Achsen waren fĂŒr das Fahrzeug
schon komplett zusammen gebaut.

Schon zu Anfang in meinem Baubericht hatte ich ja geschrieben,
dass ich nicht den Faun 912 bauen werde, sondern den Faun 908.
Daher ist dieser Faun auch mit einer Einzelbereifung versehen.
Die GrĂ¶ĂŸe der Reifen ist 14.00- 20 eHD.
Die GrĂ¶ĂŸe der Modellreifen ist 14.00 R 20 MIL .
GesamtlÀnge, 7.160 mm,
Gesamtbreite2.500 mm
Gesamthöhe ohne Plane 2.700 mm,
mit Plane 3.270 mm.
Der Faun 908 ist gegenĂŒber dem Faun 912 rund 500 mm kĂŒrzer.
Diesen Kompromiss musste ich, bin ich eingegangen.


Ich hoffe das ich dir damit deine Frage beantwortet habe.

_________________
Gruß aus Northeim

Hans-Joachim



Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 19.12.2015, 11:45 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 11:26
BeitrÀge: 254
Wohnort: 37154 Northeim
Offline
Es gibt etwas neues zu berichten vom Faun 912.

Diesmal nur Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Anfertigen und anbringen von den Einstiegs Tritten fĂŒr den Fahrgastraum.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das war es wieder, geht bald weiter.

Gruß

Hans-Joachim

_________________
Gruß aus Northeim

Hans-Joachim



Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 23.12.2015, 12:20 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 23:26
BeitrÀge: 1382
Offline
Lieber HaJo,
das schöne an deinen Modellen ist auch immer wieder die Auswahl des Modells, was du bauen willst und auch baust.
Hier mit dem FAUN haste wieder mal den berĂŒhmten "Nagel auf den Kopf" getroffen.
Klasse Leistung. Freu mich auf weitere Bauten von Dir

_________________
Gruss
Herbert



___________________________________________________
Leo1A4 (TankControl V2); FlakPzIV >Möbelwagen< (ElMod); weitere Pz, die alle noch auf Einbau von ElMod warten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 23.12.2015, 12:52 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3392
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Jawoll,

und schöne Messing-Lötarbeiten zum Poly-Schnitzen dazu.
Schaut gut aus.
Auch das Streckmetall am KĂŒhlergrill kommt gut rĂŒber.
Nur weiter so, bin begeistert!!! :sabber: :super:

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 27.12.2015, 11:34 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 11:26
BeitrÀge: 254
Wohnort: 37154 Northeim
Offline
Es gibt etwas neues vom Faun.

Die Metallteile habe ich mit einer Grundierung versehen.

Bild

Bild

Auch die Trittstufen habe etwas Farbe erhalten.

Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

Ja die Konstruktion fĂŒr die LadeflĂ€che Abdeckung ist fertig nach aushĂ€rten vom Kleber werde ich morgen die Plane zuschneiden und mit doppelseitigem Klebeband auf dem GerĂŒst fixieren.

Das war es fĂŒr heute, geht bald weiter.

Gruß

Hans-Joachim

_________________
Gruß aus Northeim

Hans-Joachim



Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 30.12.2015, 10:27 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 11:26
BeitrÀge: 254
Wohnort: 37154 Northeim
Offline
Es gibt wieder etwas Neues vom Faun.

Ich lasse einfach einmal die Bilder Sprechen.

Bild

Die Plane grob zugeschnitten und aufgeklebt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Plane wird nun noch mit hoch verdĂŒnntem Weißleim behandelt um etwas mehr Festigkeit zu erreichen. Ach ĂŒbrigens, das Dach Gestell samt Plane kann vom Fahrzeug abgenommen werden.

Und wieder einen Schritt weiter mit der Plane.

Nachdem die Plane richtig durchgetrocknet ist, habe ich sie mittels Schere auf das richtige Maß gebracht.
als nĂ€chstes steht nun an , das anfertigen der Zurrösen fĂŒr die Bordwand und Löcher fĂŒr die Halteleine in die Plane zu machen.

Bild

Bild

Bild

Bild

So das war es fĂŒr heute wieder.

Gruß

Hans-Joachim

_________________
Gruß aus Northeim

Hans-Joachim



Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 13:04 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3392
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus,

das mit dem verdĂŒnntem Weißleim und der Plane hast du drauf.........
Muss gestehen ich hab das noch nie auspropiert, ich bau zu wenig mit Planen. :roll:
Schade wenn die ganzen schönen Messingteile lackiert sind, aber das ist nunmal deren Schicksal bei uns Modellbauern.
An dem Kasten hinter dem Fahrerhaus solltest du abr noch was machen....da leuchtet so das weiße Poly aus den LĂŒftungsschlitzen raus auf den Bildern........ :shock:

Bin auf deine Verzurrung der Plane gespannt.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Faun 912 der Bundeswehr im Maßstab 1:16
BeitragVerfasst: 30.03.2016, 13:26 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 11:26
BeitrÀge: 254
Wohnort: 37154 Northeim
Offline
Liebe Modellbauer,

ja , ein letztes Mal möchte ich mich zu meinem Baubericht zum Faun 912 melden.

Nach etlichen Versuchen ( verschiedene Steuerungen, Motoren ) den Faun auch ein wenig im GelĂ€nde bewegen zu können habe ich es jetzt aufgegeben. Insgesamt habe fĂŒr die oben genannten Komponenten ĂŒber 200 € ausgegeben
hier war fĂŒr mich der Punkt erreicht den Faun nicht RC fĂ€hig fertig zu bauen, sondern als Standmodell bei mir in der Vitrine stehen zu lassen.
Beim Besuch von mehreren Modellbaufreunden und einigen Diskussionen habe ich mich dann entschlossen den
Faun 912 zu verĂ€ußern. Also auf gut Deutsch ich habe ihn verkauft.

Gruß

Hans-Joachim

_________________
Gruß aus Northeim

Hans-Joachim



Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 22 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik