Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 19:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 265 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 23  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 27.08.2011, 08:45 
Experte
Experte

Registriert: 27.05.2007, 11:57
BeitrÀge: 438
Offline
Na wÀre das schön wenn es keine Probleme gÀbe :mrgreen:

_________________
Gruß
Stefan
www.scale-modelltechnik.de


Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 27.08.2011, 14:34 
Amateur
Amateur

Registriert: 03.05.2011, 07:32
BeitrÀge: 150
Wohnort: MĂŒnchen
Offline
Hallo Michael,
das sieht wirklich gut aus, ich schau hier immer schon fleißig mit, um bald wenn mein Fennek fertig ist dann auch mal anfangen zu können.

SchmÀlerst du deine Leo2 Kette oder lÀsst du die bei der Originalbreite?
Mit der schmalen Kette solltest du ja normalerweise keine Probleme mit der Breite bekommen.

Gruß

kevin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 27.08.2011, 17:28 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3387
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho Kevin,

Ja klar, ich benutze die Leo 2 Ketten und hab die auch ca 4mm schmÀler gefrÀst.
Allerdings sind die Laufrollen sowie die Umlenkrolle zu weit von der Wanne weg.
Somit auch die Kette und das ist auch das Problem.

ABer wie du an dem Schlachtfest erkennen kannst arbeite ich daran.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 29.08.2011, 12:39 
Amateur
Amateur

Registriert: 03.05.2011, 07:32
BeitrÀge: 150
Wohnort: MĂŒnchen
Offline
Hallo Michael,
ja das sieht schon sehr gut aus, ich bin ĂŒberzeugt, dass du eine brauchbare Lösung finden wirst. Und ich kann dann bald den fleißigen Chinesen machen :lol:

Als ich meine Kette mal so angehalten hatte sah es relativ passend aus, aber das die Laufrollen zu weit außen Stehen hĂ€tte ich nicht erwartet. Vielleicht werde ich auch die einfachste Lösung wĂ€hlen: einfach 2mm Poly zusĂ€tzlich an die Fertige Wannenseite ran.

Gruß

kevin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 29.08.2011, 22:42 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3387
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho,

Auch hier gehts ein wenig weiter......
Die beiden StĂŒtzrollen im Vergleich (Variante 3 kommt vor das Spannrad und sieht nochmals gaaaaanz anderst aus):

Bild

Und einer der gefrÀsten Polyklötzchen.....
Er dient als FĂŒhrung fĂŒr die Kette an sensiblen Stellen.....also an den Spannrollen, der Antriebsrad sowie dem Spannrad:

Bild

Damit werden die Ketten von der Wanne fern und in der Spur gehalten (hoffe ich).
Dann eine kurze StĂŒtzrolle mit gefrĂ€sten Polyklotz (beim Original sind die auch auf einem angeschweißtem Sockel verschraubt):

Bild

Das selbe mit der außeren StĂŒtzrolle...auch mit Anschweiß-Klotz und, weil in der Mitte die Kette FĂŒhrung haben soll, mit FĂŒhrungsklotz

Bild

Das wÀrs erstmal..... :|

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 30.08.2011, 08:22 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2010, 09:47
BeitrÀge: 381
Wohnort: Mannheim
Offline
Hee Micha,
Du giebst DirÂŽs aber wirklich. :huldigung: :huldigung:
Echt geile Arbeit die Du da vorlegst. Ich hab die ganze
Zeit mit dem Gedanken gespielt mir auchn ne 2000er zu kaufen. Ich hab da nÀmlich vom
Stephan ne tolle gegossene MĂŒndungsbremse gesehen. :pfeif: :pfeif:
Aber wenn ich so sehe was da alles umgebaut und verbessert werden muß,
da ĂŒberlege ich mir das noch mal. :saufen:

Bewundernde GrĂŒĂŸe

_________________
Bastelnde GrĂŒĂŸe Da WĂ€na
Mein kleines Forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 30.08.2011, 10:48 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 23:26
BeitrÀge: 1370
Offline
DucatiWerner hat geschrieben:
Hee Micha,
Du giebst DirÂŽs aber wirklich. :huldigung: :huldigung:
Echt geile Arbeit die Du da vorlegst. Ich hab die ganze
Zeit mit dem Gedanken gespielt mir auchn ne 2000er zu kaufen. Ich hab da nÀmlich vom
Stephan ne tolle gegossene MĂŒndungsbremse gesehen. :pfeif: :pfeif:
Aber wenn ich so sehe was da alles umgebaut und verbessert werden muß,
da ĂŒberlege ich mir das noch mal. :saufen:

Bewundernde GrĂŒĂŸe



WĂ€nnĂ€, DU als alter Artillerist brauchst doch nicht lange zu ĂŒberlegen: Du weisst doch, daß Du so eine WILLST. Also, lass krachen, hol sie Dir! Tut Dir gut.

Micha, jetzt nimmt die Huttel aber Gestalt an. Sehr schöne LösungsansÀtze, dein Fahrwerk. Ist halt doch alles nicht soooo einfahc wie man immer denkt.
Mach weiter so. Freu mich, wenn die mal ĂŒber die Piste rollt

_________________
Gruss
Herbert



___________________________________________________
Leo1A4 (TankControl V2); FlakPzIV >Möbelwagen< (ElMod); weitere Pz, die alle noch auf Einbau von ElMod warten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 19:14 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3387
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Huhu,

Joa, gibt einiges an Problemen zu lösen.
Umsomehr weil ich eben so pingelig bin und Sachen von denen ich nicht ĂŒberzeugt bin gleich Ă€ndere.

Hier noch eine rein optische Angelegenheit.....
Ich nutze die Tamiya-Leo1 Schwingarme, die haben einen merkwĂŒrdigen Knubbel an der Stelle wo eigentlich der Deckel fĂŒr den Torsionsstab ist.
Der musste natĂŒrlich erstmal wech:

Bild

Also auf der Drehmaschine und einem FrÀser den Knubbl niedergemacht und gleich eine Flachsenkung angefertigt.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 16:37 
Moin Micha
Das sieht echt Geil aus.
Darf gar nicht daran denken,das da mal Lack drauf kommt. :mrgreen:

Feine Arbeit,in gewohnter QualitÀt.
Musst aber auch irgendwann mal fertig werden. :wink:

Mit Bewundernden GrĂŒĂŸen,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 09:52 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3387
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Moin Haryy,

Der Lack is nicht das Problem......
Bei der Lagerabdeckung mit den vielen schönen Schrauben verdeckt das Kettenrad die ganze schöne Optik........... :cry:

Also schade drumm......aber so hÀlt es wenigstens und stabilisiert die Wanne an dieser extrem wichtigen Stelle.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 14:00 
Offline-Modellbauer
Offline-Modellbauer

Registriert: 04.05.2011, 15:33
BeitrÀge: 37
Wohnort: Hamburg
Offline
Geile Arbeit
kann mich garnicht sattsehen , mach weiter so ,und immer mit der Ruhe

Gruß George

_________________
Nicht Scale aber nah am Original
Auch die Besten machen Fehler

Panzer Team Itzehoe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panzerhaubitze 2000
BeitragVerfasst: 29.11.2011, 23:24 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
BeitrÀge: 3387
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hiho,

Nach lÀngerer Pause steht die Panzerhaubitze auch mal kurz auf dem Tisch..... :shock:
Irgendwie zu wenig Zeit und zu viel zu tun..... :|
Heut gibts nur ne Kleinigkeit.....die Sechskantschrauben hab ich in die Drehstabattrappen eingebaut:

Bild

Eine praktikable Lösung die Tamiya-Schrauben gegen Sechskant auszutauschen damit das auch nach was aussieht is mir noch nicht eingefallen.
Mit Unterlagscheibe sieht das besch.....aus, dann kann ich gleich die Kreuzschlitz drinn lassen.

Ich mach mir auch immer noch Gedanken um die EndanschlÀge der Schwingarme.....
Wollte zuerst die vom Leo 1 verbauen....allerdings passen die optisch mal gar nicht.
Funktion ist das eine....allerdings sollte auch die Optik passen. :roll:

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 265 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 23  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik