Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 25.09.2020, 08:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 07.07.2011, 22:44 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 22:26
BeitrÀge: 1515
Offline
.....Jaaaaaaah, er lÀuft ........und lÀuft ..........und lÀuft!

Gleich hatÂŽs mich auch mit dem Bock!!!!!!!!

Und das war die Karre auf der ELVIS Kommandante war. Schönes Auto! (auch wenns ein Grennaker ist...)

schön geworden Stephan.

_________________
Gruss
Herbert



___________________________________________________
Leo1A4 (TankControl V2); FlakPzIV >Möbelwagen< (ElMod); weitere Pz, die alle noch auf Einbau von ElMod warten


Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 06:20 
Hi

bei der 2.ACR in Bindlach wahren diese Fahrzeuge auch stationiert.

GrĂŒsse


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 17:23 
Moin Jungs
Damit meine ich die Planer, Konstrukteure,Zeichner,und wieder Änderer ,wenns nicht
Passen will. :huldigung:

Das nenn ich mal MODELLBAU Bild
Bild Bild
BildBildBildBildBild

Mit Respektvollen GrĂŒĂŸen,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 17:46 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3439
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Ajo,

Das nenn ich Kunst am Bau. :mrgreen:
Schaut echt gut aus, da kann man sich ja nur darauf freuen das Ding fertig zu sehen.
Bin gespannt wie n Flitzebogen....

Mit flitzenden GrĂŒĂŸen
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 20:29 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2007, 18:08
BeitrÀge: 494
Wohnort: 73089 Rechberghausen
Offline
Sorry ich kann nur noch sabbern aus dem Mundwinkeln.
:super: :sabber:
Echt Klasse Gruß Ramon

_________________
Suche deine Freunde mit Sorgfalt.
Deine Feinde finden dich auch so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 22:12 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 22:26
BeitrÀge: 1515
Offline
.......da kriegt man richtig Bock auf den Bock!

Wenn da nicht die Sache mit den viiiiiiielen Baustellen wÀreeeeeeeeeeee.........

Also der hatÂŽs mir schon angetan.....
Dazu noch einen MTW M113, dann sieht man die Entwicklung sehr gut "am Modell".
Und da sGrĂ¶ĂŸenverhĂ€ltnis ist bestimmt auch ganz gut.

Freu!

_________________
Gruss
Herbert



___________________________________________________
Leo1A4 (TankControl V2); FlakPzIV >Möbelwagen< (ElMod); weitere Pz, die alle noch auf Einbau von ElMod warten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 11.07.2011, 22:54 
Nur mal so als Info:
das AbĂ€ndern der Schlitze fĂ€llt nun bei den neuen FrĂ€sungen weg, den Fehler hab ich beseitigt, sonst hĂ€tte ich "mit der Pompfe auffe Omme" bekommen. Die erste von mir gezeigte FrĂ€splatte auf Seite 1 war noch ne Proto-FrĂ€splatte der ersten 5 Protos, die bezifferte ist die nun (wenn der Scharnier-Fehler weg ist) die endgĂŒltige Fassung, da wird nix mehr geĂ€ndert. Werner ist fleißig (so hoffe ich !) am Baubericht (Bauplan) dran, ich mache mich nun an die Problemlösungen (Heckklappenöffner etc.).

Also, wer jetzt einen haben will und bei Werner sich einen ordert, der braucht nix großartig mehr zu Ă€ndern.

Gruß
Stephan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.08.2011, 19:08 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2010, 08:47
BeitrÀge: 381
Wohnort: Mannheim
Offline
Moin Moin PanzermÀnner,
ich bin nicht gestorben. Hab nur im Moment nicht viel Zeit zum Basteln.
Aaaaaaaber, ich war ned faul. Ich hab ja auch nen M59. Und da hab ich mir so Zwischen drinne mal ein paar Minuten geklaut damit angefangen den Hobel zu bauen.
Ich hoffe ihr habt nichts dagegen wenn ich in losen ZeitabstĂ€nden ĂŒber den Fortschritt meiner Arbeit berichte.

So möchte ich doch gleich mal anfangen.

ZunÀchst hab ich die Nummerierten Teile fein sÀuberlich aus der gefrÀsten Platte ausgeschnitten und leicht nachgebessert.
Bild
Dann wurden in die Teile Nr. 07 und 15 nachtrĂ€glich ein Fenster rausgeschnitten um spĂ€ter diverse Kabel durchfĂŒhren zu können.
DarĂŒber hinaus hab ich in die Teile 02 – 05 und 10 -13 ein Loch mit einem Durchmesser von 10 mm gebohrt. Durch dieses Loch wird dann
ein Aluminiumrohr geschoben in dem sich auch löcher befinden.
Dieses Rohr dient mir als Kabelkanal.


Nun zum zusammenbau der Teile.
ZunĂ€chst mußten die schlitze in den Teilen 07 und 15 etwas nachgearbeitet werden damit die Teile Nr. 02 – 05 sowie 10 - 13 sauber darin Platz fanden.

Zur Probe wurden sie dann erst zusammengesetzt.

Bild

Nach dem da alles passte hab ich die Teile mit Sekundenkleber fixiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Danach wurde der Kabelnanal eingebracht und ebenfals mit Sekundenkleber fixiert

Bild

Bild

Hier eines der Löcher um evtl. eine Leitung rauszufĂŒhren.

Bild

Bild

Nun wurde das Teil Nr.16 an die SeitenkÀsten angepasst und auch mit Sekundenkleber fixiert.

Bild

Bild

Wie man sehen kann hab ich aus 0,5 mm restbestĂ€nden eine Auflage fĂŒr die Lukendeckel gleich vor dem Zusammenbau angefertigt und an den entsprechenden Lukenöffnungen befestigt.

Bild

Bild

Nun wurden die Teile Nr. 17,18 und 19 angepasst und ebenfals fixiert.

Bild

Zuerst Teil Nr 17. Der Boden vom Motorraum.

Bild

Dann die RĂŒckwand, Teil Nr. 18.

Der Boden, Teil Nr. 19 kam dann zum Schluß dran.

Bild

Als nÀchstes hab ich dann die obere Frontplatte, Teil Nr. 21 an der schrÀgen Seite der Front befestigt.

Bild

Die untere Frontplatte, Teil Nr. 20 wurde dann ebenfals befestigt.

Bild

Nun konnten die Ausenplatten, Teil Nr. 01 und 09 befestigt werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Teile Nr. 06 wurden natĂŒrlich auch noch an ihren PlĂ€tzen befestigt.

Bild

So, im Moment warÂŽs das mal von mir.
SpÀter kommt noch mehr.

Ruhende GrĂŒĂŸe

_________________
Bastelnde GrĂŒĂŸe Da WĂ€na
Mein kleines Forum


Zuletzt geÀndert von DucatiWerner am 19.08.2011, 12:10, insgesamt 2-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.08.2011, 20:18 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 10:26
BeitrÀge: 254
Wohnort: 37154 Northeim
Offline
Oh man ,

und ich ackere mich hier ab mit KabelkanÀlen,
damit ich auch alle Aggregate erreichen kann.
Und nun macht Ihr eine Änderung in der FĂ€sdatei,Bild
konnte denn da nicht einer frĂŒher drauf kommen,Bild
jetzt wo mein Panzer der Entfertigung entgegen sieht ?Bild

Gruß
ein nachdenklicher alter Mann

_________________
Gruß aus Northeim

Hans-Joachim



Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.08.2011, 20:34 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2010, 08:47
BeitrÀge: 381
Wohnort: Mannheim
Offline
Ach du lieber Himmel,
was hab ich da blos gemacht. Liiiieber HaJo, das tut mir wirklich leid.
Aber an der Datei is nix in der Richtung verÀndert worden. Im Gegenteil,
mit der Idee vom Kabelkanal is von Dir. Allerdings wollt ich das Problem
auch in dieser Art lösen. Und das mit dem Fenster is auch ned geÀndert worden.
Da mußte ich mir auch was einfallen lassen. Nur is mir das Fenster doch etwas
zu groß geworden.

Betroffene GrĂŒĂŸe

_________________
Bastelnde GrĂŒĂŸe Da WĂ€na
Mein kleines Forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.08.2011, 21:02 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 10:26
BeitrÀge: 254
Wohnort: 37154 Northeim
Offline
Och Werner,

du hast garnichts angestellt, nur war ich doch sehr ĂŒberrascht, was auf einmal
neue Ideen, Möglichkeiten auftun, vielleicht, könnte man ja das evtl. bei einer neuen FrÀsdatei mit in Betracht ziehen

was bin ich froh, an der FrĂ€sdatei " noch " nichts geĂ€ndert ist. WĂ€re aber vielleicht wĂŒnschenswert, denn wenn man bedenkt, was so alles in den Seitentaschen verstaut werden muss.

Mit deiner Idee noch eine zusĂ€tzliche Bohrung in die Spanten einzubringen finde ich sehr gut. Nur wĂŒrde ich da als Rohr ein Kunststoffrohr einsetzen.

Gruß

mit beruhigten GrĂŒĂŸen

_________________
Gruß aus Northeim

Hans-Joachim



Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: M 59 APC
BeitragVerfasst: 08.08.2011, 21:27 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2010, 08:47
BeitrÀge: 381
Wohnort: Mannheim
Offline
Hallo HaJo,
ich hatte halt kein anderes Rohr :zumschiessen: :zumschiessen: :zumschiessen:
Ich hatte sogar die Idee die Spanten mit 3mm Löchern zu bearbeiten wie beim Flugzeugbau Oder Schiffsspantenbau. Ich hab frĂŒher meine Schiffsspanten auf diese Art miteinander verbunden und dann beplankt.
Ich weis hald ned wenn man die Polyspanten so bearbeitet ob da noch eine StabilitÀt gewÀhrleistet ist.

Gelochte GrĂŒĂŸe

_________________
Bastelnde GrĂŒĂŸe Da WĂ€na
Mein kleines Forum


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 99 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik