Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 02.04.2020, 19:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2008, 20:51 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Und hier das ganze fertig eingeklebt in den Alu-Laufrollen:

Bild

Hier nochmal etwas grĂ¶ĂŸer , gut zu sehen : Laufrollen mit acht Stehbolzen , Spannrolle mit 16 Stehbolzen.

Bild

Alle Rollen sind doppelt kugelgelagert mit gummigedichteten Lagern.
Fehlen noch die Radnaben und die passenden Bolzen zum verschrauben mit den Schwingenarmen.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Zuletzt geÀndert von cdE_Evil-Homer am 18.02.2008, 23:13, insgesamt 2-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2008, 20:52 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Da mir das Tamiya-Sherman-Getriebe ohne weitreichende Umbauten zu langsam , zu laut und zu groß war......
Hab ich mir mal Ersatz angelacht.

Bild

Aufbau scheint sehr robust mit gefrÀsten StahlzahnrÀdern.
Auf jeden Fall ist es sehr klein.

Erste TestlÀufe in einem anderen Panzer waren sehr zufriedenstellend und es lebt noch....


GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Zuletzt geÀndert von cdE_Evil-Homer am 18.02.2008, 23:12, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2008, 21:43 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Die aus der Wanne herausstehende Stummel der Lagerung vom Getriebe hat mich auf ein Idee gebracht.....

Warum nicht die 6mm Welle des Getriebes entlasten und Ă€hnlich wie beim Original den Antriebskranz außerhalb der Wanne lagern?

Hier mal ein Bild des Stummels der mich inspiriert hat damit ihr wisst was ich meine:

Bild

Also schnell nach einer Lösung gesucht....und gefunden.

Die hinteren Teile der AntriebskrĂ€nzen habe ich aus Alu gedreht, passend fĂŒr meine CNC-gefrĂ€sten KettenblĂ€tter.
Auf der RĂŒckseite mit Ausdrehung fĂŒr zwei Schmalkugellager.

Das vordere Teil entsteht nach einem Muster von mir aus Messing-Feinguss.

Bild

Die Lager passen genau auf den Lagerstummel des Getriebes.
Die 6mm Getriebewelle wird dann im Aludrehteil mit zwei Wurmschrauben befestigt.

Hier das vorlÀufige Ergebnis:

Bild

Weil doch schon wieder einige Anfragen an mich gekommen sind......
Hier gibts die Getriebe:

http://www.scale-militaermodellbau.de/product_info.php?cPath=23_38&products_id=264&osCsid=563430cfda0b47192f8efcec7cd7ff57


GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Zuletzt geÀndert von cdE_Evil-Homer am 18.02.2008, 23:12, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 22:53 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hier sind die hinteren Teile der AntriebskrÀnze schonmal montiert.

Bild

Bohrungen fĂŒr die Wurmschrauben habe ich drinn und die Lager sind montiert.
Die Aluringe sorgen spĂ€ter fĂŒr den richtigen Abstand zur Panzerwanne und dafĂŒr das das Kugellager nur am innenring anliegt.


GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Zuletzt geÀndert von cdE_Evil-Homer am 18.02.2008, 23:11, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 23:06 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Habe mich auch endlich aufgerafft und die Lagerbolzen fĂŒr die Aluminium-Laufrollen gedreht.

Gibt es zwar fertig bei Scale-MilitÀrmodellbau aber zu meinen Eigenbau-Laufrollen passen die leider nicht.
Also musste das mal wieder selber gemacht werden, naja wir sind ja Modellbauer , da muss das drinn liegen :roll:

Bild

Da man da leider immer gleich 14 StĂŒck braucht ist das leider etwas nervig...

:wink:

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 23:21 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Nun war die Frage : wie die Bolzen festziehen?

Einen Schlitz feilen oder frĂ€sen wĂŒrde ja ausreichen......
Aber das war mir zu einfach :roll:

Hab also aus einem abgebrochenen Gewindeschneider einen 3mm Sechskant geschliffen, einen Aufnahmeblock gedreht in die ich die Bolzen einschrauben konnte...
Und dann auf meiner kleinen Bohrmaschine ( hab keine kleine Presse zu Hause) den Sechskantstempel in die vorgebohrten Lagerbolzen gedrĂŒckt.

Bild

Zack...fertig , Sechskant drinn , nun kann ich das ganze mit einem InbusschlĂŒssel festziehen.

Hier noch eins mit eingeschraubten Lagerbolzen.

Bild

Ich weiss, ein mÀchtiger Aufwand , aber ich wollte es mal ausprobieren.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2008, 22:15 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Heute hab ich die Wanne mal "auf die RĂ€der" gestellt.

Also die gedrehten Bolzen noch mit Passscheiben in den Rollen eingestellt.
Die StĂŒtzrollen haben die Radnabenabdeckungen bekommen.

Bild

Fehlen noch an den StĂŒtzrollen wie auch an den Laufrollen die Gummi-LaufflĂ€chen.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2008, 22:39 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hab mich dann bei der Gelegenheit auch gleich mal an die Spann/Leitrollen gemacht.

Die AlurÀdchen waren ja eigentlich schon fertig , aber eine passende Achse mit Befestigung fehlte noch.

Bild

Da ich es grad mit den Sechskant-Passschrauben habe wurden auch hier fix welche gedreht... :roll:
Dazu eine 5mm Messingwelle mit M3 Innnegewinde und zwei Abstandhalter aus Alu.

Hier nochmal etwas nÀher geknipst

Bild

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2008, 22:54 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Und so sieht das Ganze komplett bis jetzt aus.

Bild

Ich lauere noch auf die Messinggussteile fĂŒr das Kettenrad , dann gehts auch damit weiter und die Kette kommt endlich mal drauf. :D

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.02.2008, 18:15 
Moin Michael
Einfach nur SCHÖN,eine Augenweide :huldigung:

Tolle Arbeit,mach so weiter,und wir können alle einpacken :D

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.02.2008, 22:52 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Sodelle,

Habe den kleinen Umbau der Ketten ja schonmal anderswo gepostet....

Aber der VollstÀndigkeit halber weil die zu diesem Panzer gehören pack ich es hier nochmal rein.

Als Grundlage habe ich die Metallketten des alten ( Baujahr 70er, 80er Jahre) Tamiya-Modells genommen.

Die habe ich aber zuerst komplett zerlegt, da hat man dann 688 Einzelteile rumliegen die alle versÀubert und repariert werden wollen. :-D

Dann entstanden auf der CNC-FrÀse knapp 350 Kettenpolster.
GefrÀst habe ich die Teile aus 1,5mm ABS-Kunststoff, sind zwar hart, aber es war das einzig brauchbare Material in schwarz. :roll:

Bild

Die Profilierung der inzwischen komplett zerlegten Tamiya-Leo1-Kette habe ich mit einer Vorrichtung im Schraubstock zurĂŒckgeformt, der Rest der dann noch ĂŒbrig war wurde eben geschliffen.

Bild

Anschliessend alles sandgestrahlt damit der Kleber spÀter besser haftet.

GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Zuletzt geÀndert von cdE_Evil-Homer am 23.02.2008, 23:17, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.02.2008, 23:04 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 14:22
BeitrÀge: 3430
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Dann ging es mĂŒhselig weiter.....

Jedes einzelne Polster entgraten, anschleifen und mit der Pinzette und etwas Kleber ( Loxeal Nr 14 ) versehen auf die vorbereiteten Bleche kleben.

Bild

Habe die Ketten schon verbogen und anderweitig strapaziert...kein einziges Polster hat sich dabei gelöst. :D

So sieht das Ganze dann fertig aus:

Bild

Hier zum Vergleich mal das Original:

Bild


GrĂŒĂŸe
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen KapazitÀt ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 63 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik