Na, schon Stammleser? Hier kannst Du Dich kostenfrei registrieren, diese Leiste ausblenden und mitschreiben! Wir freuen uns auf Dich!


Aktuelle Zeit: 20.08.2018, 00:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 596 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 50  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.06.2008, 20:27 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Servus,

Wie es eben so ist im Leben, man macht einige Schritte nach vorne....und dann wieder einen Schritt zurück.

Aber wie hat das jemand mal so treffend gesagt im Forum..

"Vorsicht wenn jemand einen Schritt zurückgeht, er könnte Anlauf nehmen!"

Ja, und genauso halte ich das auch, hier erstmal der "Schritt zurück":

Bild

War ja klar das sich die Kiste beim demontieren atomisiert.

Grund für die Demontage, Tamiya hat mal wieder geschlampt und die Staukiste ist zu hoch :shock:

Aber ich hab mich gleich an die Umarbeitung gemacht.....der Deckel der Kiste wurde wiederverwendet.
War ehrlich gesagt zu faul alle Details neu zu fertigen:

Bild

Die Kiste ist jetzt ca 6mm kleiner, so haben die Abschleppseile die da drüber laufen später auch genug Platz.

Die Scharniere habe ich auch mal angedeutet:

Bild

Fehlt noch ein wenig Feintuning, dann mache ich von dem Urmodell eine Gussform für Resin.

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Tipp: Angemeldete Benutzer sehen keine Werbung!
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2008, 10:50 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Nach einer kleinen Pause gehts heute weiter.
Bevor ich so Kleinkram vergesse, habe ich mich an die Anbauteile gemacht die noch so auf der Motorabdeckung "rumliegen".

Zuerst die Hebeösen der vorderen Platte:

Hergestellt aus 2mm Poly und 1mm Messingdraht.

Bild

Dann noch die Halterung an der vorderen Motorraumplatte für das Hebegeschirr:

Bild

Den Kleinkram "angepappt"...und das gleich kurz nach dem Frühstück....ich brauch erstmal n Bier :shock:

Bild

Und noch Bild von allen dreien:

Bild

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2008, 11:44 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Nun gehts weiter mit der Ratsche.....

Sollte eigentlich fertig sein, aber habe bemerkt das die zu kurz geraten ist.
Ich habe das Ende des Griffes um 11mm verlängert:

Bild

Bei der Gelegenheit gleich das Ende auf die Fräse gespannt und ausgefräst.....am Original ist das Griffstück ja aus einem Rohr, massiv könnte das ja keiner schleppen:

Bild

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2008, 13:35 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Und noch ein kleines Update.

Die zusätzlichen Schrauben auf der vorderen Motorplatte waren drann.
Eine Scheibe aus Messing gedreht , Flachsenkung mit 2mm Fräser rein und M1 Schraube zum befestigen durch:

Bild

Zugegeben...ich hab keine Ahnung was das am Original darstellen soll, aber was solls, kommts eben auch ans Modell :roll:

Hier noch fertig am Modell:

Bild


Wie man sehen kann habe ich gleich bei der Gelegenheit aus einem Streifen 0,5mm Messingblech den äußeren Halter für die Ratsche angfertigt.


Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2008, 16:16 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Noch ein Bildchen als kleiner Nachtrag:

Bild

Auch ganz versteckt zu erkennen...ich habe den Vorgelegeschlüssel auf die richtige Länge gekürzt.

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2008, 20:46 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Natürlich brauchen die Ösen in der Mitte für das Hebegeschirr auch einen passenden Bolzen.....
Nur doof das man dann auch einen passenden Splint braucht, also hab ich mich mal daran versucht.
Nach 4 Versuchen hab ich den kleinsten Splint gebogen der jemals meine Zangen verlassen hat :shock:

Bild

So als Vergleich mal mit nem Cent.....der Bolzen im Hintergrund hat übrigens einen Durchmesser von 1,0mm und die Bohrungen da drinn sind 0,5mm, der Drahtdurchmesser des Splint beträgt 0,4mm.

Ich merke mal wieder...ich werde alt....und ich brauch bessere, kleinere, feinere Zangen!!!!!!! :?

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2008, 21:10 
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2007, 19:08
Beiträge: 494
Wohnort: 73089 Rechberghausen
Offline
:respekt: :respekt: :super: :lol:
Micha was soll ich´mit dir machen!
Ich bin immer noch sprachlos.
Mir ist eben die Kinnlade auf dem Tisch geknallt.
Mfg Ramon.

_________________
Suche deine Freunde mit Sorgfalt.
Deine Feinde finden dich auch so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2008, 22:50 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Hrhrhrhr...Ramon und sprachlos, mal was ganz neues. :wink:

So, weiter gehts solange ich noch nüchtern bin :shock:

Damit der kleine Splint nicht abhanden kommt hab ich ihn an die Kette gelegt, ebenso den Bolzen:

Bild

Das ganze ist mit einer kleinen Öse direkt an der Motorabdeckplatte befestigt, hab keine Lust das nochmal zu biegen wenn es verloren geht!
Schon erstaunlich wie riesig die filigrane Leo-Kette wirkt, ist leider das kleinste was ich finden konnte. :roll:

Auch der Splint von der Ratschenhalterung musste seine Freiheit einbüßen:

Bild

Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 14:20 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Sodelle, habe die ersten Werkzeugkisten aus der Form gepellt.

Hier mal das Ergebnis:

Bild

Ist ganz ordentlich geworden denke ich.

An der vorderen Kante sind einige winzige Bläschen, die sind aber nicht oberflächlich und kaum zu sehen...Lack drauf und gut is ;)

Hier noch als kleiner Vergleich mit den Originalabmessungen vom Tamiyamodell (Messinggussteil):

Bild

Nun hat auch das Abschleppseil endlich etwas "Luft" über der Kiste und macht keinen Buckel mehr.

Resin ist schon ein geiles Zeug!


Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 17:13 
Moin Michael
Wie immer,TOP,und die Nr.600

Gruss,Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.06.2008, 00:25 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 15:22
Beiträge: 3383
Wohnort: Ebersbach/Sulpach
Offline
Die dicken Plaste Winkelspiegelschutzbügel haben als nächstes drann glauben müssen....

Zuerst der mittlere mit dem "Sonnenschutzdächlein"
Liebevoll aus 0,5mm Messingblech gefeilt :

Bild

Und alle drei am Panzer:

Bild

Sind noch nicht verklebt, das mach ich wenn ich richtig wach bin....


Grüße
Michael

_________________
Das Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität ihrer Produzenten. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Endgeil !
BeitragVerfasst: 24.06.2008, 08:34 
Aber wenn Du schon dabei bist, dann bitte auch gleich die Winkelspiegel überarbeiten, was man da auf dem Foto erkennt bedarf dringends der Überarbeitung.

Arbeitsreiche Grüße !
Stephan 8)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 596 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 50  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Impressum & Datenschutz - Hosted @ Henke Informatik